News

"Red Dead Redemption 2"-Gerüchte: Jack Marston wird Hauptfigur

Spielt Jack Marston die Hauptrolle in"Red Dead Redemption 2"?
Spielt Jack Marston die Hauptrolle in"Red Dead Redemption 2"? (©Rockstar Games 2017)

In "Red Dead Redemption 2" könnte Jack Marston – der Sohn der Hauptfigur aus dem ersten Teil, John Marston – die Hauptfigur werden. Entsprechende Gerüchte sind jetzt im Vorfeld der Spielemesse E3 2017 durchgesickert.

Auch in Sachen Hintergrund-Story gibt die Gerüchteküche nun Neuigkeiten her: Obwohl Rockstar Games – Entwickler von "Red Dead Redemption 2" – bisher kaum Details preisgibt, sickert zurzeit so einiges über Foren wie Reddit und 4Chan durch, schreibt Gamerant. So behauptet ein angeblicher Insider dort, dass die Geschichte etwa drei Jahre nach dem Ende des ersten Teils startet.

Jack Marston will die Geheimnisse seines Vaters entschlüsseln

Es soll darum gehen, dass Jack Marston einige Dinge aus den Aufzeichnungen seines Vaters nach dessen Tod zusammenfügt. Jack sucht und findet dann alte Freunde von John, die ihm dabei helfen, Geheimnisse aus der Vergangenheit seines Vaters zu lösen. Der Rockstar-Whistleblower, angeblich ein Angestellter der Spiele-Firma, verrät weiter, dass in "Red Dead Redemption 2" eine Reihe von Rückblenden spielbar sein könnten. Da im ersten Trailer bereits verschiedene entsprechende Figuren zu sehen waren, besteht die Möglichkeit, dass auch im Game mehrere Helden spielbar sein könnten.

Neben zwei großen Städten, die der Spieler in "Red Dead Redemption 2" entdecken kann, wird es auf der Karte wieder jede Menge kleinere interessante Orte geben. Unterm Strich könnte die Spiellandschaft sogar größer ausfallen als die von "Grand Theft Auto 5". Zusätzlich wird es Funktionen wie Überfälle geben, bei denen die Spieler Züge, Saloons oder Banken ausrauben können. Auch das Kidnappen von Menschen soll möglich sein.

Kann man Zebras vor den Wagen spannen?

In Sachen Multiplayer behauptet der Insider, dass es dabei vor allem um die wirtschaftliche Komponente gehen wird: Das bedeutet, die Spieler können Gegenstände handeln und untereinander verkaufen. Dazu kommt eventuell die Funktion, Wagen etwa mit Maschinengewehren aufzurüsten und auch exotische Zugtiere wie etwa Zebras und Büffel anzuspannen. Auch Gangs und Clubs mit Gildenfunktionen könnte es geben, ebenso das Jagen und Fischen und ein großes Spielcasino. Mehr und vor allem gesicherte Informationen werden wir wohl erst auf der E3 2017 erfahren, auf der das Spiel hoffentlich präsentiert werden wird. Der Release des Titels wird nach einer Verschiebung für 2018 erwartet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben