News

"Red Dead Redemption 2" & "Mass Effect" nicht für die Switch?

"Red Dead Redemption 2" soll angeblich nicht für die Nintendo Switch herauskommen.
"Red Dead Redemption 2" soll angeblich nicht für die Nintendo Switch herauskommen. (©Twitter/ Rockstar Games 2016)

Wenn "Mass Effect: Andromeda" im März 2017 erscheint, dann wohl nicht für die Nintendo Switch. Dasselbe soll für den heiß erwarteten Games-Blockbuster "Red Dead Redemption 2" gelten, der für Herbst 2017 angekündigt wurde. Viele Entwicklerstudios haben anscheinend das Vertrauen in Nintendos Plattform verloren.

"Red Dead Redemption 2" und "Mass Effect: Andromeda" sollen beide im Jahr 2017 erscheinen – jedoch nicht für die im März erwartete Nindendo Switch. Das berichtet Gamerant unter Berufung auf ein YouTube-Interview mit Games-Leakerin Laura Dale. Zwar nennt sie keine Quellen, von denen sie ihre Informationen bezieht. Allerdings kann sie einige nachvollziehbare Gründe für ihre Behauptungen anführen.

Entwickler haben Vertrauen in Nintendo-Plattformen verloren

Im Falle von "Red Dead Redemption 2" soll es an Rockstars schwieriger Vergangenheit mit Nintendo liegen, dass ein früher Support der Switch-Konsole eher unwahrscheinlich ist. Nach "Table Tennis", "Bully" und "Manhunt 2" für die Wii hat Rockstar keine Games mehr für Nintendo-Plattformen herausgebracht. Vom Studio-Blockbuster "Grand Theft Auto" hat es mit einer kleinen Ausnahme kein Ableger auf eine Nintendo-Konsole geschafft. Demzufolge sei auch ein Release von "Red Dead Redemption 2" für die Nintendo Switch unwahrscheinlich. Das Rockstar-Game soll im Herbst 2017 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Beliebte Spiele floppten auf der Wii U

Auch Publisher EA hat in der Vergangenheit nicht nur gute Erfahrungen mit Nintendo gemacht. Die Portierung von "Mass Effect 3" für die Wii U beispielsweise verkaufte sich so schlecht, dass sich EA die Mühe im Fall von "Mass Effect: Andromeda" womöglich gleich sparen wird. Angekündigt ist der für März 2017 erwartete Titel zunächst nur für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Die Nintendo Switch soll ebenfalls im März 2017 erscheinen. Weitere Information zur Hybrid-Konsole will der japanische Hersteller am 13. Januar verraten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben