News

"Red Dead Redemption 2" & "Mass Effect" nicht für die Switch?

"Red Dead Redemption 2" soll angeblich nicht für die Nintendo Switch herauskommen.
"Red Dead Redemption 2" soll angeblich nicht für die Nintendo Switch herauskommen. (©Twitter/ Rockstar Games 2016)

Wenn "Mass Effect: Andromeda" im März 2017 erscheint, dann wohl nicht für die Nintendo Switch. Dasselbe soll für den heiß erwarteten Games-Blockbuster "Red Dead Redemption 2" gelten, der für Herbst 2017 angekündigt wurde. Viele Entwicklerstudios haben anscheinend das Vertrauen in Nintendos Plattform verloren.

"Red Dead Redemption 2" und "Mass Effect: Andromeda" sollen beide im Jahr 2017 erscheinen – jedoch nicht für die im März erwartete Nindendo Switch. Das berichtet Gamerant unter Berufung auf ein YouTube-Interview mit Games-Leakerin Laura Dale. Zwar nennt sie keine Quellen, von denen sie ihre Informationen bezieht. Allerdings kann sie einige nachvollziehbare Gründe für ihre Behauptungen anführen.

Entwickler haben Vertrauen in Nintendo-Plattformen verloren

Im Falle von "Red Dead Redemption 2" soll es an Rockstars schwieriger Vergangenheit mit Nintendo liegen, dass ein früher Support der Switch-Konsole eher unwahrscheinlich ist. Nach "Table Tennis", "Bully" und "Manhunt 2" für die Wii hat Rockstar keine Games mehr für Nintendo-Plattformen herausgebracht. Vom Studio-Blockbuster "Grand Theft Auto" hat es mit einer kleinen Ausnahme kein Ableger auf eine Nintendo-Konsole geschafft. Demzufolge sei auch ein Release von "Red Dead Redemption 2" für die Nintendo Switch unwahrscheinlich. Das Rockstar-Game soll im Herbst 2017 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Beliebte Spiele floppten auf der Wii U

Auch Publisher EA hat in der Vergangenheit nicht nur gute Erfahrungen mit Nintendo gemacht. Die Portierung von "Mass Effect 3" für die Wii U beispielsweise verkaufte sich so schlecht, dass sich EA die Mühe im Fall von "Mass Effect: Andromeda" womöglich gleich sparen wird. Angekündigt ist der für März 2017 erwartete Titel zunächst nur für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Die Nintendo Switch soll ebenfalls im März 2017 erscheinen. Weitere Information zur Hybrid-Konsole will der japanische Hersteller am 13. Januar verraten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen