News

"Red Dead Redemption 2": Rockstar stoppt "GTA 5"-Mod

Vorerst wird es keinen Mod von "Red Dead Redemption 2" geben.
Vorerst wird es keinen Mod von "Red Dead Redemption 2" geben. (©Rockstar Games 2016)

Ein Mod, mit dem "Red Dead Redemption" in "Grand Theft Auto 5" spielbar sein sollte, musste jetzt gestoppt werden. Hersteller Rockstar Games hatte bei den Moddern offenbar ein Veto eingelegt und diese zur Aufgabe gezwungen.

Erst im März hatte die Modder-Gruppe .White das Projekt "Red Dead Redemption V" angekündigt, mit dem die Spiellandschaft aus dem Western-Game in "Grand Theft Auto 5" eingebaut werden sollte. Aber nur kurz nachdem ein Trailer für das Projekt veröffentlicht worden war, entschied die Gruppe, den Plan zu stoppen, schreibt Kotaku.

Stopp des Projekts ist "bittere Pille"

"Uns ist klar, dass das eine bittere Pille ist, aber wie ihr vielleicht wisst, wurden wir kontaktiert und wir müssen traurig verkünden, dass wir das Projekt stoppen". so Mr. Leisurewear, der Chefprogrammierer hinter dem Projekt. Die Absage kam noch am selben Tag, an dem der Trailer enthüllt worden war. Das Video zum Mod selber war wieder verschwunden, bevor die meisten Fans es gesehen haben dürften.

Diese Fans machen sich jetzt Sorgen darum, was wohl mit den Daten passiert, die bereits erstellt wurden. "Ich hoffe, ihr werft die Dateien nicht weg", so der User Alvarez im Mod-Forum. "Take Two ist wahrscheinlich deshalb nervös geworden, weil die Befürchtung bestand, dass die Verkäufe von 'Red Dead Redemption 2' unter dem Mod leiden könnten. Vielleicht in ein paar Jahren, wenn der Hype um das Cowboy-Spiel vorbei ist, kann sich ein Neustart lohnen."

Mod-Release war für den Sommer geplant

Zum Release des Trailers erklärten die Modder, dass sie die Karte aus der Xbox 360-Version von "Red Dead Redemption" nehmen und diese für die "GTA 5"-Engine umbauen wollen. Bei diesem Umbau sollten einige Funktionen hinzugefügt werden, und im Sommer sollte die erste öffentliche Betaversion verfügbar sein. Daraus wird jetzt nichts, weil Rockstar anscheinend sein geistiges Eigentum an den Spielen geltend gemacht hat. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Spielehersteller Mods stoppen, sobald sie Wind davon bekommen.

Neueste Artikel zum Thema 'Red Dead Redemption 2'

close
Bitte Suchbegriff eingeben