"Red Dead Redemption 2": Sogar die Minimap beeinflusst das Gameplay

"Red Dead Redemption 2": Auch ohne Minimap bekommt man im Spiel Wegbeschreibungen.
"Red Dead Redemption 2": Auch ohne Minimap bekommt man im Spiel Wegbeschreibungen. (©Rockstar Games 2018)
David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

Details über Details über Details: Je mehr Features von "Red Dead Redemption 2" bekannt werden, desto umfangreicher und aufwändiger erscheint das Game. Neueste Erkenntnis: Die Charaktere im Spiel geben Dir Wegbeschreibungen – aber nur, wenn Du die Minimap ausschaltest.

Update vom 11. Oktober
Mittlerweile wurden die Berichte über das Minimap-Feature richtiggestellt. Laut Gamingbolt und der Games-Journalistin Alanah Pearce bleiben die NPC-Dialoge gleich – egal, ob die Minimap an- oder abgeschaltet ist. Ihre Erklärung für die Falschinformation: Die Tester hätten die Wegbeschreibungen mit abgeschalteter Karte einfach bewusster wahrgenommen.

Minimaps sind praktisch, vor allem in einem großen Open-World-Spiel: Ohne die kleine Karte in der Bildschirmecke würde man sich wohl noch deutlich häufiger verlaufen als ohnehin schon. Bei "Red Dead Redemption 2" ergibt sich daraus aber ein Problem: Ein Cowboy mit einem globalen Satelliten-Navi ist irgendwie unrealistisch – und wenn Rockstar Games bei seinem neuen Spiel auf eines besonderen Wert legt, dann auf Realismus.

Abgeschaltete Minimap verändert die Dialoge

Laut einem Tweet des Portals RockstarIntel.com gibt es daher eine interessante Mechanik in dem Game. Die Minimap kann demnach abgestellt werden, was zu Veränderungen in den Dialogen mit NPCs führt: Bei Quest-Aufträgen geben sie Dir nun Wegbeschreibungen mit, die Du bei eingeschalteter Minimap nicht bekommen würdest. Statt Markern auf der Map zu folgen, kannst Du Dich also offenbar auch von Anweisungen der Marke "hinterm Wald gleich links und dann über die Büffelwiese nach Norden" leiten lassen.

Ein weiteres Beispiel für Rockstar Games' Liebe zum Detail

Wieviel immersiver das Gameplay durch dieses Feature tatsächlich wird und ob etwa alle Wegbeschreibungen auch mit Sprachausgabe kommen, ist noch unklar. RockstarIntel.com weist zudem darauf hin, dass die Information aus einem kroatischen Gaming-Magazin stammt und möglicherweise Teile davon durch die Übersetzung verfälscht wurden.

Auszuschließen sind komplett synchronisierte Wegbeschreibungen vor dem Hintergrund von Rockstars Liebe zu akribischen Details aber definitiv nicht.

Release
"Red Dead Redemption 2" erscheint am 26. Oktober 2018 für PS4 und Xbox One.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben