News

"Red Dead Redemption" bekommt natives 4K auf Xbox One X

Microsoft poliert "Red Dead Redemption" die Sporen auf Hochglanz: Das Cowboy-Adventure läuft seit einem Update auf der Xbox One X mit hochauflösenden 4K-Texturen, die das acht Jahre alte Game wieder ziemlich frisch aussehen lassen.

Wer eine Xbox One X besitzt und sich für "Red Dead Redemption 2" schon einmal in Stimmung bringen will, sollte den Vorgänger nochmal auspacken: "Red Dead Redemption" glänzt im Anschluss an das neu veröffentlichte, kostenlose Enhanced-Update auf der Konsole mit messerscharfer Auflösung.

"Red Dead Redemption" auf Xbox One X: Schärfer als je zuvor

Wie viel die neuen Texturen tatsächlich ausmachen, ist in einem Video bei YouTube gut zu erkennen. Im direkten Vergleich sieht die Version des Spiels auf der Xbox 360 zwar immer noch ordentlich aus, allerdings auch ziemlich verschwommen und dadurch doch etwas altbacken. Auf Microsofts aufgebohrter Superkonsole sind die Kanten dagegen gestochen scharf, die Charaktermodelle deutlich detaillierter, der Weitblick durch die Prärie ist atemberaubend und selbst im Original nicht lesbare Schriftzüge auf Schildern sind plötzlich klar und deutlich erkennbar.

Spielerisch Zeit überbrücken bis zum Release von "Red Dead Redemption 2"

Das Update ist laut Gamerant rund 580 Megabyte groß und verneunfacht die Pixelzahl von "Red Dead Redemption". Der Zeitpunkt für die grafische Generalüberholung ist dabei gut gewählt: "Red Dead Redemption 2" erscheint am 28. Oktober 2018, bis dahin dürften selbst Feierabendspieler mit wenig Zeit es noch einmal bis zum Abspann schaffen – um dann direkt mit dem Sequel weiterzumachen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben