News

Release von "Destiny 2" für 2017 bestätigt

"Destiny" ist auch nach einigen Jahren noch beliebt.
"Destiny" ist auch nach einigen Jahren noch beliebt. (©Bungie 2016)

Neues zu "Destiny 2": Der erste Teil des Konsolen-Shooters ist noch immer so beliebt, dass Bungie kaum damit hinterher kommt neue Inhalte dafür zu veröffentlichen. Activision bestätigte nun offiziell, dass der Nachfolger noch immer fest für 2017 eingeplant sei.

Zwar gibt es anstatt von Details noch immer nur einige Gerüchte zu "Destiny 2", welches Ende 2017 erscheinen soll. In einem Telefoninterview von Activision Blizzard mit Pressevertretern äußerte sich Konzernchef Eric Hirshberg laut Gamerant nun zum Release des Sequels und bestätigte, dass man bei der Entwicklung von "Destiny 2" voll im Plan läge. Er führte aus, dass man es mit dem neuen Spiel schaffen wolle, sowohl "Destiny"-Veteranen als auch absolute Neulinge zu überzeugen. Außerdem habe man in Zusammenarbeit mit Bungie völlig neue Wege entwickelt, wie auch ohne den Release von DLC-Paketen laufend neue Spielinhalte in das Game einfließen sollen, um das Interesse der Spieler langfristig aufrecht zu erhalten.

Eisenbanner kehrt am 8. November zurück

Genau das schaffte man bereits mit "Destiny" schon herausragend gut, was die stetig hohen Nutzerzahlen des immerhin zwei Jahre alten MMO-Shooters zeigen. Laut Hirshberg kommen die Entwickler kaum hinterher die Nachfrage der Gamer nach neuem DLC zu befriedigen – ein Umstand, der im Konsolenbereich eher ungewöhnlich ist. Zeitgleich halten regelmäßige Ingame-Events das Interesse der Spieler konstant hoch – so geht nun das "Festival der Verlorenen" zu Ende und wird ab 8. November vom "Eisenbanner"-Event abgelöst, bei dem exklusiver Loot und außergewöhnliche Waffen winken.

Zuletzt ging das Gerücht um, dass "Destiny 2" nicht nur für PS4 und Xbox One, sondern auch für den PC und für die Nintendo Switch erscheinen soll.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben