News

Release von "Uncharted 4" erneut verschoben

Müssen noch etwas länger auf ihren Einsatz warten: Nathan Drake und Kumpel Sully.
Müssen noch etwas länger auf ihren Einsatz warten: Nathan Drake und Kumpel Sully. (©Sony 2015)

Fans von "Uncharted 4: A Thief's End" müssen jetzt ganz stark sein! Der Release des Games wurde erneut verschoben – zum Glück aber nur um zwei Wochen.

"Uncharted 4: A Thief's End" erscheint am 10. Mai 2016 und damit zwei Wochen später als bislang geplant. Das teilte Sony am Dienstag in einem Blogeintrag mit. Der zuletzt kommunizierte Release-Termin für das heiß erwartete Spiel war in Deutschland der 27. April, in den USA sollte das Spiel bereits am 26. April erscheinen. Sony begründet die erneute Verschiebung mit der Produktion von ausreichend Exemplaren des Spiels. Man wolle sicherstellen, dass "alle Gamer auf der ganzen Welt die Möglichkeit haben, dass Spiel an Tag 1 zu spielen".

"Uncharted 4" zum dritten Mal verschoben

Alle "Uncharted 4"-Fans dürften nun inständig hoffen, dass diese Release-Verschiebung endlich die Letzte ist. Ursprünglich sollte das Spiel von Entwickler Naughty Dog bereits 2015 erscheinen, der Release wurde jedoch im März 2015 auf den 18. März 2016 verschoben. Im Dezember 2015 wurde das Game erneut verschoben, diesmal auf den 26. April 2016.

Als Trost bleibt für alle PS4-Besitzer jedoch die öffentliche Multiplayer-Beta für "Uncharted 4", die am kommenden Wochenende stattfindet. Wie Sony mittlerweile bestätigte, dürfen deutsche Zocker vom 4. März, 18:00 Uhr MEZ bis zum 7. März, 8:59 Uhr MEZ den Modus Team Deathmatch ausprobieren. Im Vergleich zur Multiplayer-Beta in der "Nathan Drake Collection" ist sogar eine Karte mehr spielbar.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben