menu

"Resident Evil 2": Capcom plant keine Switch-Version des Remakes

Das "Resident Evil 2"-Remake ist derzeit nur für PS4, Xbox One und PC erhältlich.
Das "Resident Evil 2"-Remake ist derzeit nur für PS4, Xbox One und PC erhältlich.

Das Remake von "Resident Evil 2" ist aktuell eines der heißesten neuen Games. Doch nicht jeder Konsolenbesitzer kann den Ausflug nach Raccoon City unternehmen. Für die Nintendo Switch gibt es das Survival-Horror-Spiel noch nicht – und das soll sich auch erst einmal nicht ändern.

Lange Zeit hatten Nintendo-Konsolen und die "Resident Evil"-Reihe eine innige Beziehung. Zu GameCube-Zeiten erschienen "Resident Evil 4" und "Resident Evil Zero" sogar exklusiv für Nintendos Spielekonsole. Doch seitdem hat sich viel getan und Capcom einige Titel nur noch für andere Plattformen veröffentlicht. Das könnte auch beim aktuellen Remake von "Resident Evil 2" der Fall sein, wie ShackNews berichtet.

"Resident Evil 2" vorerst nur für PS4, Xbox One & PC

Anscheinend verriet Capcoms Brand Manager Mike Lunn bereits auf der E3 2018, dass man sich zur Zeit voll auf den Release für PS4, Xbox One und PC konzentriere. Während die Informationen zum Remake damals noch sehr rar waren, gewinnt diese Aussage aktuell umso mehr an Brisanz. Werden Switch-Besitzer also auch vom aktuellen "Resident Evil"-Teil ausgeschlossen?

Klar ist, dass das neue "Resident Evil 2" ein sehr hardwarehungriger Titel ist, der durchaus Anforderungen an Konsole oder PC stellt. Die Nintendo Switch in ihrer aktuellen Form könnte dabei schnell an ihre Grenzen stoßen. Zwar hat der Capcom-Verantwortliche den Release für die Switch nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Allerdings dürfte eine Switch-Version derzeit nicht die höchste Priorität bei Capcom haben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Resident Evil 2 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben