News

"Resident Evil 2"-Remake: Capcom verrät die PC-Systemanforderungen

Die Systemanforderungen für das "Resi 2"-Remake wirken vertraut.
Die Systemanforderungen für das "Resi 2"-Remake wirken vertraut. (©YouTube/PlayStation 2018)

Capcom hat nun die Systemanforderungen des "Resident Evil 2"-Remakes veröffentlicht. Das Spiel beruht auf der "RE Engine", die bereits von "Resident Evil 7" bekannt ist. Insofern darf jeder beruhigt aufatmen, der schon den siebten Teil auf seinem Rechner zum Laufen gebracht hat.

Die PC-Systemanforderungen des "Resident Evil 2"-Remakes sprechen für ein recht genügsames Spiel. Das verrät Steam via IGN. Nur 8 GB Arbeitsspeicher sollten die Gamer besitzen, aber ältere Prozessoren und Grafikkarten genügen, um das Spiel zum Laufen zu bringen. Selbst die empfohlenen Systemanforderungen halten sich in Grenzen.

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-Bit benötigt)
  • Prozessor: Intel Core i5-4460, 2.70GHz oder AMD FX-6300
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 760 oder AMD Radeon R7 260x mit 2GB VRAM
  • DirectX: Version 11

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-Bit benötigt)
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 oder AMD FX-9590
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 480 mit 3GB VRAM
  • DirectX: Version 11

Derweil haben die Besitzer der PS4 Pro und der Xbox One X die Qual der Wahl: Auf ihren Systemen läuft das neue "Resi 2" zwar in 4K-Auflösung, dann aber nur mit 30 Bildern in der Sekunde. Alternativ ist das Survival-Horror-Spiel mit 60 FPS spielbar, dann jedoch in einer niedrigeren Auflösung, die noch nicht bekannt ist, aber bei der es sich um Full HD handeln dürfte. Eine Version für die Nintendo Switch ist aktuell nicht geplant.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben