menu

"Resident Evil 2"-Demo: So lässt sich das Zeitlimit einfach umgehen

Lieber hinter Gittern, als von Zombies angenagt zu werden: In der "Resident Evil 2"-Demo ist es selbst bei der Polizei nicht sicher.
Lieber hinter Gittern, als von Zombies angenagt zu werden: In der "Resident Evil 2"-Demo ist es selbst bei der Polizei nicht sicher.

Die Demo zum Horrorschocker "Resident Evil 2" gibt uns einen Vorgeschmack auf auf virtuelle Schrecken, allerdings nur für 30 Minuten: Hersteller Capcom hat ein strenges Zeitlimit eingebaut. Dieses zu umgehen, ist aber ziemlich einfach.

Nach nur wenigen Tagen wurde die spielbare Demo zum Remake von "Resident Evil 2" mehr als eine Million mal heruntergeladen, wie Gamerant berichtet. Das habe Capcom selber über den eigenen Online-Dienst RE NET festgestellt. Allerdings: Da Spieler zu Beginn der Demo die Wahl haben, ob sie ihre Daten messen lassen wollen und viele Horror-Fans dies sicherlich dankend ablehnen, dürfte die tatsächliche Download-Zahl noch weitaus höher sein.

Das Zeitlimit umgehen? Eigentlich ganz einfach

Die so genannte One-Shot-Demo gibt Dir genau 30 Minuten Zeit, auf Zombiejagd zu gehen – offenbar zu wenig für manche Fans. PC-User haben sich sogleich daran gemacht, das Zeitlimit zu umgehen. Sie nutzen in den meisten Fällen entweder einen Trainer, der in der Demo den Inhalt von Speicheradressen manipuliert – das ist quasi nichts Anderes als Cheaten. Oder sie setzen einfach den Timer zurück, was allerdings ein Rumfummeln an den eigenen Steam-Daten beinhaltet. Beide Methoden sind sicherlich nicht optimal.

Viel einfacher – und naheliegender – ist folgender Trick: Lege Dir einfach einen neuen Account an und spiel die Demo über diesen direkt nochmal. Das kannst Du so oft machen, wie Du Dir immer wieder neue Nutzer-Accounts einrichtest, auch auf PS4 oder Xbox One.

Nur 29% aller Spieler schaffen es bis zum Ende

Bemerkenswert ist, dass nur 29% aller Spieler das Ende der "Resident Evil 2"-Demo erreichen. Ob's an dem rigorosen 30-Minuten-Limit liegt oder doch eher an der Zombie-Übermacht? YouTuber JPreemo hatte offenbar keinerlei Schwierigkeiten in Raccoon City und beendete die Demo in nicht mal drei Minuten.

"Resident Evil 2" erscheint am 25. Januar für PS4, Xbox One und PC. Alle wichtigen Infos zum Remake bekommst Du in unserer Preview, zudem haben wir uns in einem heiteren Live-Stream schon mal auf den Release eingestimmt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Resident Evil 2 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben