News

"Resident Evil 2"-Remake auf PS4 Pro & Xbox One X mit bis zu 60 FPS

In "Resident Evil 2" hast Du die Wahl: 60 FPS oder 4K? Eine schwierige Entscheidung.
In "Resident Evil 2" hast Du die Wahl: 60 FPS oder 4K? Eine schwierige Entscheidung. (©Youtube/PlayStation 2018)

Ein schön scharfes Bild oder eine butterweiche Framerate – Besitzer einer PS4 Pro oder Xbox One X werden beim "Resident Evil 2"-Remake die Wahl haben. Capcom versucht so ein Problem zu lösen, dass schon von Anfang an auf Konsolen bestand.

Capcom orientiert sich bei den Grafikeinstellungen im heiß erwarteten "Resident Evil 2"-Remake an Spielen wie "God of War" und bietet zwei Modi mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen an.

Schönheit über Gameplay

Seit dem Sprung von der zweiten in die dritte Dimension haben Konsolen mit niedrigen Framerates zu kämpfen. Oftmals wird von Entwicklern aber einfach nur eine hübsche Grafik priorisiert. Dabei sollte es heutzutage viel einfacher sein, flüssiges Gameplay mit guter Grafik zu vereinen. Den Spielern die Entscheidung darüber zu lassen, ob sie eine hohe Auflösung oder ruckelfreies Gameplay präferieren, ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Entweder entscheidest Du Dich für eine Erkundung von Raccoon City in gestochen scharfer 4K-Auflösung und kannst förmlich mit ansehen, wie sich Angstschweiß auf Leons Stirn bildet. Der Nachteil ist eine Framerate mit nur 30 FPS, bei der Du durch die längere Reaktionszeit vielleicht das eine oder andere Mal von einem Zombie vernascht wirst.

Oder Du entscheidest Dich für die 60-FPS-Variante, profitierst von kürzeren Reaktionszeiten und flüssigeren Bewegungen, nimmst dann aber eine niedrigere Auflösung in Kauf, wobei übrigens noch nicht bekannt ist, wie hoch diese sein wird. Eine Auflösung von 1080p scheint wahrscheinlich, berichtet VG24/7.

Das Remake von "Resident Evil 2" erscheint am 25. Januar 2019 für PS4, Xbox One und PC.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen