menu

"Resident Evil 3"-Remake: Neue Videos teasern Action und Horror an

Noch knapp ein Monat, dann steht der Launch des "Resident Evil 3"-Remake an. Kannst Du schon nicht mehr abwarten, Dich in das actiongeladene Horror-Survival-Game zu stürzen? Gut, dass es schon jetzt neue Videos mit Demo-Material und einem kleinen Walkthrough gibt!

In einem Twitch-Livestream führte Capcoms Community Managerin Kat "Katastrophe" ihre Zuschauer kürzlich durch die ersten Szenen des "Resident Evil 3"-Remakes. Gut 24 Minuten Gameplay gönnte sie den Schaulustigen. Große Überraschungen oder gar Spoiler blieben aus, dafür bekommt das Publikum einen guten Eindruck von Gunplay und Bewegung.

Das japanische Entwickler-Studio Capcom veröffentlichte ebenso ein Video: Fans können die etwas unpassend bunte und quirlige Vorführung japanischer Spieler ab Minute 42 bis etwa Minute 56 verfolgen. Und zumindest reißt die lautstarke Begeisterung der Ost-Asiaten den Zuschauer stärker mit als die etwas monotone Vorführung von Kat "Katastrophe".

Jills neues Design und Animationen sind die Highlights

Der Fokus der Gameplay-Clips lag jeweils auf Jills Redesign und ihren Bewegungen. Der Original-Charakter wurde erkenntlich erhalten, aber durch moderne Elemente ergänzt. Ausweichbewegungen laufen flüssig, Jill rappelt sich zügig wieder auf. Zu Anfang steht ihr nur ein Messer zur Verfügung, sie findet aber schnell Waffen und Schießpulver. Und dann geht es auch schon raus auf die Straßen von Raccoon City.

Um Spoiler zu vermeiden, bleiben die umliegenden Häuser unentdeckt. Kat "Katastrophe" verriet allerdings, dass die Umgebung im "Resident Evil 3"-Remake genutzt werden könne, um Zombies zu töten. So lässt sich etwa eine Gasleitung anschießen und befördert durch die Explosion mehrere Untote ins Jenseits.

Mehr Action, weniger Survival

Was das kurze Gameplay insgesamt zeigte: Das "Resident Evil 3"-Remake geht mehr Richtung Action-Horror und reduziert den Survival-Aspekt. Gegenüber dem "Resident Evil 2"-Remake wird deutlich, wie viel wendiger sich der Hauptcharakter bewegen kann. Jill weicht den Zombies einfacher aus, die Untoten wirken generell langsamer. Spannend bleibt es aber trotzdem.

Release
Das "Resident Evil 3"-Remake erscheint am 3. April 2020 für PS4, Xbox One und PC. Eine Demo-Version könnte kurz vorher erscheinen.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Resident Evil 3 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben