News

"Resident Evil 7"-DLC "Not a Hero": Neue Details zum Gameplay

Die Spieler schlüpfen im DLC in die Haut von Chris Redfield.
Die Spieler schlüpfen im DLC in die Haut von Chris Redfield. (©Twitter / Resident Evil 2017)

Erste Details zum Gameplay des DLC "Not a Hero" für "Resident Evil 7" sind jetzt durchgesickert. Vor allem sollen die Spieler mit der neuen Figur Chris Redfield besser vorbereitet sein, es mit diversen Monstern aufzunehmen. Denn Chris ist mit Waffen sehr gut ausgerüstet.

Vor einigen Tagen waren die Fans von "Resident Evil 7 Biohazard" noch enttäuscht, da sie erfahren mussten, dass sich die Veröffentlichung des kostenlosen DLC "Not a Hero" verzögert. Mit einem Start im Frühling wird es nichts mehr werden. Um die zusätzliche Wartezeit zu überbrücken, sind jetzt im japanischen Games-Magazin Famitsu einige Details zum Gameplay des DLC veröffentlicht worden, schreibt TheBitBag.

"Not a Hero": Diesmal ist Chris Redfield der Held

Statt Ethan Winters schlüpfen die Spieler in die Haut von Chris Redfield, was sich bei den Kämpfen auswirken dürfte – denn Chris ist wesentlich besser ausgerüstet. Erstens hat er alle nötigen Waffen am Mann und zweitens kann er eine durchschlagskräftige Albert-01 Handfeuerwaffe nutzen und ein neues HUD, das die verbleibende Munition anzeigt und seinen Gesundheitszustand darstellt. Außerdem hat er eine Sauerstoffflasche, die ihn auch unangenehme Gebiete erkunden lässt. Alles in allem sieht es danach aus, als sei der DLC wesentlich mehr auf Action ausgerichtet als das Originalspiel.

In Sachen Story soll der DLC "Resident Evil 7 Biohazard" mit den Vorgängern verbinden. Wie das erreicht werden wird, muss man allerdings noch sehen. Viele Details zur Story hält Capcom derzeit noch geheim, bekannt ist nur, dass Chris versuchen muss, ein bestimmtes Ziel zu sichern. Weitere Einzelheiten zu "Resident Evil 7 Biohazard: Not A Hero" sind im Moment nicht verfügbar, aber hier und da sind weitere Infos durchgesickert. So soll es sowohl einen neuen Feind geben als eine neue Fähigkeit.

DLC bringt neue Monster und eine neue Fähigkeit

Bei dem Feind dürfte es sich um eine Mischung der Monster handeln, die der Spieler schon oft hat bekämpfen müssen. Wenn die Gerüchte stimmen, dann kann das neue Monster giftiges Gas spucken, wodurch der Spieler seine Taktik etwas ändern muss. Was die Fähigkeit betrifft, soll Chris in der Lage sein, alle Gegner wegzuboxen, die sich ihm in den Weg stellen. Das würde gut zu seinem robusten Charakter passen, den er schon in früheren Titeln unter Beweis stellen konnte. Wann "Resident Evil 7 Biohazard: Not a Hero",  für PC, PS4, PlayStation VR und Xbox One verfügbar sein wird, ist noch nicht klar. Kurz vor dem Release werden wohl noch weitere Infos durchsickern.

Neueste Artikel zum Thema 'Resident Evil 7: Biohazard'

close
Bitte Suchbegriff eingeben