menu

"Resident Evil Village": Video zeigt erstmals Inventar & Gameplay

"Resident Evil Village" zählte auf Sonys PS5-Event "The Future of Gaming" zu einem der Highlights. Nun veröffentlichte Capcom ein weiteres Video, in dem die Producer Tsuyoshi Kanda und Peter Fabiano einige Schlüsselelemente des Spiels näher beleuchten. Außerdem sind einige Sekunden Gameplay und das Inventar des Spiels zu sehen.

Am Anfang des Videos erklären die Producer, dass in "Resident Evil Village" erneut die RE Engine zum Einsatz kommen wird, die schon "Resident Evil 7", "Devil May Cry 5" und den beiden "Resi"-Remakes zum Leben erweckte. In Kombination mit der Power der Next-Gen-Konsolen soll die Engine ein noch immersiveres Gaming-Erlebnis ermöglichen als zuvor.

Chris Redfield stürzt Ethan Winters' Leben ins Chaos

Die Producer erklären, dass "Resident Evil Village" ein paar Jahre nach den Ereignissen von "Resident Evil 7" spiele. Ethan Winters hat sich von den schrecklichen Ereignissen im Vorgänger erholt und führt nun ein gewöhnliches Leben. Wie aus dem Nichts taucht dann aber Chris Redfield, einer der Hauptcharaktere aus den "Resident Evil"-Games, auf und stellt Ethans Leben total auf den Kopf. Chris scheint sich über die Jahre stark verändert zu haben. In einem Artwork ist der ehemalige "Resident Evil"-Protagonist in eine dunkle Aura gehüllt. Warum Chris plötzlich bei Ethan auftaucht und was er von ihm möchte, ist bisher unbekannt.

Perspektive und Inventar wie im Vorgänger

Danach gehen Kanda und Fabiano ein wenig auf das Game-Design ein. Wie schon im Vorgänger werden Spieler "Resident Evil Village" aus der Ego-Perspektive erleben. Die Ich-Perspektive sorge dafür, dass sich die Gamer besser in Ethan hineinversetzen können und steigere die Spannung und Angst. Ein kurzer Gameplay-Clip zeigt, wie Ethan eine Villa erkundet. Bis auf einen schönen Kronleuchter gibt es allerdings kaum etwas Interessantes darin zu sehen.

Gegen Ende gewährt Capcom noch einen ersten Blick auf das Inventarsystem. Dies unterscheidet sich kaum von den System aus "Resident Evil 7" und den beiden Remakes. Es besteht aus 5 x 9 freien Plätzen. Waffen und Gegenstände nehmen je nach Größe unterschiedlich viele Slots ein.

Weitere neue Infos zu "Resident Evil Village" will Capcom noch in diesem Sommer veröffentlichen.

Release
"Resident Evil Village" erscheint 2021 für PS5, Xbox Series X und PC.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Capcom

close
Bitte Suchbegriff eingeben