News

Retro-Konsole Atari VCS verkauft sich wie geschnitten Brot

Die Ataribox heißt jetzt Atari VCS.
Die Ataribox heißt jetzt Atari VCS. (©Facebook/Ataribox 2017)

Nach einigen Verspätungen ist Ataris Retro-Konsole jetzt per Crowdfunding-Plattform Indiegogo vorbestellbar. Der Ansturm der Fans legte die Server lahm und bislang haben fast 8000 Unterstützer über zwei Millionen US-Dollar eingezahlt. Dabei ist das Gerät kein Schnäppchen.

Endlich kann die Retrokonsole Atari VCS vorbestellt werden. Die Fans sind dem Ruf gefolgt und haben schon so viele Konsolen via Indigogo geordert, dass über zwei Millionen US-Dollar für den Hersteller zusammengekommen sind. Das Funding-Ziel lag bei nur 100.000 US-Dollar. Dabei kostet die reine Konsole in der schwarzen Onyx-Version schon 200 US-Dollar und die Collector's Edition im Holz-Design mit Controller sogar 300 US-Dollar.

Retro-Konsole mit 100 vorinstallierten Spielen

Es handelt sich bei der Atari VCS um eine Retro-Konsole mit 100 klassischen Spielen im Speicher. Dazu zählen "Pong", "Missile Command" und "Crystal Castles". Obendrein bietet Atari einige Neuauflagen zum Download oder Stream an wie "Tempest 4000". Die Konsole bietet einen Radeon-R7-Prozessor, eine 32 GB große Festplatte, 4 GB DDR4-Arbeitsspeicher und sie läuft mit der Linux-Distribution Ubuntu. Sie kann mit der Stimme gesteuert werden und unterstützt Bluetooth- und USB-Controller sowie Maus, Tastatur, Webcams, Mikrofone und mehr. Besonders attraktiv ist offenbar die mögliche individuelle Anpassung durch das Linux-Betriebssystem.

Atari VCS ab Juli 2019 erhältlich

Vor etwa einem Jahr wurde die Atari VCS zum ersten Mal angekündigt und dann auch durch die Firma vorgestellt, die die Namensrechte an der Marke hält. Damit soll die klassische Spielemarke neu belebt werden, so die Hoffnungen. Zwischenzeitlich hieß es, dass die Atari-Konsole leistungsfähiger sein soll als etwa die Retro-Geräte von Nintendo. Seitdem gab es auch einige ungewöhnliche Ideen von Atari, wie etwa die Einführung einer eigenen Kryptowährung und eine Lautsprecherkappe. Der Indigogo-Erfolg scheint Atari trotz vieler kritischer Stimmen nun Recht zu geben – zahlreiche Nostalgiker wollen eine neue Atari VCS haben. Im Juli 2019 werden sie die Konsole laut Atari in den Händen halten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen