News

Richtig durchgeknallt: Computerspiel "Pong" real nachgebaut

Schon verrückt: Das Computerspiel "Pong" real nachgebaut.
Schon verrückt: Das Computerspiel "Pong" real nachgebaut. (©Daniel Perdomo 2016)

Was für ein Aufwand: Daniel Perdomo aus Uruguay hat jetzt das erste Computerspiel der Welt "Pong" real nachgebaut. In seinem Video kann man nur ahnen, was für eine Wahnsinns-Arbeit das gewesen sein muss.

Wer etwas älter ist, kennt's vielleicht noch: "Pong", das erste Computerspiel der Welt. Atari veröffentlichte 1972 große Spielautomaten für Kneipen. Unter einem schwarz-weißen Bildschirm waren zwei Drehregler angebracht, mit denen man auf jeder Seite des Monitors ein kleines weißes Pad auf und ab bewegen konnte. Auf dem Spielfeld zwischen den Pads wurde ein kleiner weißer Spielball, ähnlich wie beim Tischtennis, hin- und hergespielt. Überschritt der "Ball" die eigene Grundlinie, gab's einen Punkt für den Gegner. Dieses elektronische Spiel hat Daniel Perdomo aus Uruguay jetzt real physisch nachgebaut – und die Wahnsinns-Arbeit zeigt er in einem Video auf YouTube.

"Pong"-Nachbau hat zwei Jahre gedauert

Insgesamt zwei Jahre hat es gedauert, das Pong-Projekt fertigzustellen. Jetzt steht man an einem Tisch und kann ähnlich wie bei Air Hockey mit Drehreglern einen kleinen Punkt in Richtung Gegner spielen. Dabei ist es wie auch beim Original "Pong" möglich, dass man gegen einen Computer antritt oder auch dass zwei menschliche Kontrahenten gegeneinander zocken.

"Wir haben vor zwei Jahren aus Spaß angefangen und nachts und in der Freizeit daran gearbeitet. Mit Computern und handwerklich kennen wir uns nicht besonders gut aus, alles was wir brauchten, haben wir uns aus dem Internet beschafft", so Daniel Perdomo. Das macht das Ergebnis umso beeindruckender. Allerdings kennt sich Perdomo mit Computergrafik aus, was natürlich bei der Arbeit geholfen hat. Jetzt suchen die "Pong"-Bauer nach einem Sponsor, der sie dabei unterstützt, das Gerät in Serie zu bauen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben