Schöner als "Horizon Zero Dawn"? Wie "God of War" die PS4 Pro ausreizt

David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

"God of War" wird ersten Analysen zufolge neue Maßstäbe in Sachen Grafik auf der PS4 Pro setzen. An wunderschöne PlayStation-Abenteuer wie "Uncharted" und "Horizon Zero Dawn" reicht Kratos' Reise durch die germanische Mythologie demnach mindestens heran – und kann sie sogar überflügeln.

Vieles wird anders im neuen "God of War": Statt durch die klassische Antike geht's in dem PS4-Exklusivspiel durch die Sagenwelt der Germanen. Held Kratos ist zudem nicht mehr bloß der wütende Heißsporn, sondern ein alternder Griesgram, der neuerdings auch noch mit seiner Rolle als Vater von Atreus zurechtkommen muss. Kampfsystem und Kameraperspektive wurden ebenfalls verändert und auch technisch gibt es Veränderungen – in Form grafischer Superlative.

Analyse: "God of War" protzt mit knackig scharfer 4K-Auflösung ...

Gut einen Monat vor dem Release haben sich die Hardware- und Grafik-Experten von Digital Foundry einen Eindruck von "God of War" auf der PS4 Pro anhand von veröffentlichtem Gameplay-Material verschafft. Dabei konnte das Spiel auf ganzer Linie beeindrucken: Die 4K-Auflösung ist zwar nicht nativ, sondern mit Checkerboarding hochskaliert. Allerdings gibt es dabei kaum digitale Artefakte und das Bild soll durchgehend knackig scharf sein – schärfer noch als bei der Grafik-Messlatte "Horizon Zero Dawn".

... und überragenden Texturen & Details

Auch für die Modelle und Texturen hat Digital Foundry nur Lob übrig: Kratos und die anderen Charaktere sowie ihre Ausrüstung und Kleidung strotzen vor Details, die Spielwelt wirkt zusammenhängend und lebendig. Passend untermalt wird das Geschehen mit atmosphärischem Licht, das sich sogar im Bodennebel brechen soll. Besonders angetan sind die Experten aber von der neuen Third-Person-Kamera, die das gesamte Game über ohne einen einzigen Schnitt bleiben soll.

Die epische Optik des neuen "God of War" wird also offenbar gebührend kinoreif in Szene gesetzt. Besitzer einer PS4 Pro dürfen ab Ende April dann ihre eigenen Analysen anstellen.

Release

"God of War" erscheint am 20. April 2018 exklusiv für die PS4. In einem Ratgeber versuchen wir zu klären, ob und wann das Game auch auf dem PC spielbar wird.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben