menu

"Silent Hill": Konami setzt verwirrenden Tweet ab

So gezwungen lächeln Fans von "Silent Hill" mittlerweile bei solchen News.
So gezwungen lächeln Fans von "Silent Hill" mittlerweile bei solchen News. Bild: © Youtube / jacksepticeye 2019

Kommt bald ein neues "Silent Hill" oder nicht? Spielehesteller und Rechteinhaber Konami hat einen verwirrenden Tweet abgesetzt, der Spekulationen der Fans befeuerte – und ist gleich darauf zurückgerudert. Was ist da im Busch?

"Schließe Deine Augen. Immer unheimlich. 'Silent Hill 2'-Sirene" und dazu ein entsprechendes Soundfile – das ist der ganze Tweet, den ein offizieller Konami-Account am Freitag ins Internet geblasen hat. Und schon spekulierten Horrorfans auf der ganzen Welt: Kündigen die Japaner quasi durch die Hintertür ein neues Spiel der "Silent Hill"-Reihe an?

War alles nicht so gemeint

Konami ruderte kurz danach zurück, wiederum per Twitter. Die offizielle Erklärung für den mysteriösen Tweet: Man habe sich gerade Livestreams des Online-Horror-Games "Dead by Daylight" angeguckt und wolle einfach nur die Grusel-Atmosphäre ein wenig aufgreifen. In "Dead by Daylight" ist vor ein paar Wochen das "Maskottchen" der "Silent Hill"-Reihe, der spitzhelmige Pyramid Head, als spielbare Figur hinzugefügt worden.

Und weiter: Das Social-Media-Team werde den Tweet nicht entfernen. Es sollte angeblich wirklich nur darum gehen, den Fans eine kleine Freude zu machen. Das klingt so banal, dass es tatsächlich stimmen könnte und der Sirenen-Tweet nichts bedeutet hat. Aber angesichts der immer wieder aufkommenden Gerüchte, dass bald endlich ein neuer "Silent Hill"-Teil erscheint, ist so eine Aktion schon sensationell unsensibel.

Geheimnisvolles Hickhack

Nachdem aus der Horror-Demo "P.T." nichts wurde, ist "Silent Hill" vermeintlich tot. Der "Playable Teaser" sollte eigentlich auf ein brandneues Spiel der Gruselreihe flanken, Rechteinhaber Konami zog aber kurz darauf den Stecker und stampfte die Entwicklung ein.

Seitdem flammen regelmäßig Gerüchte und Spekulationen um die Zukunft von "Silent Hill" auf. Mal hieß es, "Death Stranding"-Macher Hideo Kojima würde sich mit dem legendären Horror-Manga-Autoren Junji Ito zusammentun, aktuellen Spekulationen zufolge stellt Sony bei einem "State of Play"-Event Anfang August tatsächlich ein neues "Silent Hill" vor. Bis dahin gilt: Nix Genaues weiß man nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Horror-Spiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben