menu

"Silksong": Endlich neue Details zum "Hollow Knight"-Sequel

hollow-knight-silksong-bosskampf
Auch in "Hollow Knight: Silksong" wird es wieder knackige Bosskämpfe geben. Bild: © Team Cherry 2021

Nach dem riesigen Erfolg von "Hollow Knight" warten Metroidvania-Fans gespannt auf das Sequel "Silksong". Nun haben die Entwickler endlich erste Infos zum Gameplay und zum neuen Charakter Hornet enthüllt. Das Sequel wird viele Parallelen zu "Hollow Knight" haben, gleichzeitig aber auch einige interessante Änderungen bieten.

Die frischen Infos zu "Hollow Knight: Silksong" stammen aus der aktuellen Ausgabe des britischen Gaming-Magazins EDGE. Ein ResetEra-Nutzer hat die wichtigsten Punkte in einem Forum-Post zusammengefasst. Der Post enthüllt, dass "Silksong" und "Hollow Knight" in keiner direkten Verbindung zueinander stehen. Die Rückkehr des tapferen Käferritters ist daher unwahrscheinlich. Spielerisch sind sich die beiden Teile aber ziemlich ähnlich.

In "Silksong" hast Du noch mehr zu tun

Wie Entwickler Team Cherry in EDGE verrät, wird sich an der organischen Quest-Reihe des Vorgängers nichts ändern. Als Haupt-Quest muss Hornet die bereits bekannte Zitadelle erklimmen. Neben diesem Schauplatz wird es aber noch "viele andere Länder geben", verraten die Entwickler. Weiterhin sollen Nebenquests in "Silksong" nun eine größere Rolle spielen. Nebenaufgaben gibt es zwar auch in "Hollow Knight", allerdings sind diese rar gesät. Im Nachfolger soll es sogar eine dedizierte Aufgabentafel geben, auf der Du Deine Nebenquest im Überblick behältst.

Wer den Vorgänger gezockt hat, wird sich mit Sicherheit an die Raupen erinnern, die der Hollow Knight retten konnte, um Geld zu verdienen. Eine ähnliche Gameplay-Mechanik wird es auch in "Silksong" geben, allerdings muss Hornet dieses Mal Flöhe retten.

Hollow Knight Jetzt kaufen bei

 

Entwickler wollen auch Metroidvania-Neulinge mit ins Boot holen

Spielerisch unterscheidet sich die neue Spielfigur Hornet deutlich vom Hollow Knight. Im Vorgänger haben wir sie bereits als unsere flinke Kontrahentin kennengelernt. Zu Beginn von "Silksong" hat sie allerdings viele ihrer Special Moves verloren und muss diese im Verlauf des Abenteuers zurückerlangen. Hornets passive und aktive Fähigkeiten wirst Du über Wappen auf Deinen persönlichen Spielstil anpassen können, ähnlich wie es in "Hollow Knight" mit den Talismanen möglich ist.

Mit "Silksong" möchte Entwickler Team Cherry dieses Mal auch Metroidvania-Neulinge ansprechen. Profis müssen sich aber keine Sorgen darüber machen, dass das Game zu leicht ist. Es wird immer noch knackig schwere Plattform-Passagen und Bosskämpfe bieten.

Wann "Silksong" erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Direkt zum Launch wird es nur für PC und Switch verfügbar sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Actionspiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben