News

Sind die Starter-Pokémon für "Pokémon Switch" geleakt?

Sind die echt? Ein möglicher Leak zeigt neue Starter-Pokémon.
Sind die echt? Ein möglicher Leak zeigt neue Starter-Pokémon. (©Nintendo of Europe/TURN ON 2017)

Wie das neue "Pokémon"-RPG für die Nintendo Switch aussehen wird, ist bislang noch ein gut gehütetes Geheimnis der Entwickler. Nun sind Konzeptzeichnungen aufgetaucht, die die Starter-Pokémon zeigen sollen.

Update vom 22. Februar: Der vermeintliche Leak hat sich – nicht ganz überraschend – als Fake herausgestellt. Dahinter steckt ein zeichnerisch begabter "Pokémon"-Fan aus Italien, der seine Kunstwerke auf Facebook unter dem Namen "50 Shades of Heliolisk" präsentiert. In einem Post hat er die Fälschung offengelegt.

Ursprüngliche Meldung vom 21. Februar: Die drei Starter-Pokémon einer neuen "Pokémon"-Generation sind immer etwas Besonderes. Neben dem ewigen Star Pikachu gehören sie traditionell zu den beliebtesten Monstern – was auch daran liegen mag, dass jeder Spieler auf jeden Fall mit einem davon ins Abenteuer startet. Ein potenzieller Leak zeigt nun, mit wem Spieler des nächsten "Pokémon"-Spiels für die Nintendo Switch losziehen könnten.

Lemur, Hase & Schnabeltier als "Pokémon"-Starter auf Nintendo Switch?

Die Konzeptstudien zeigen drei Pokémon, die als Vertreter der Typen Pflanze, Feuer und Wasser die besten Voraussetzungen erfüllen, um Starter zu sein. Die Designs nehmen sich die Tierwelt zum Vorbild: Das Pflanzen-Pokémon basiert auf einem Lemur und nutzt seinen beweglichen Schweif als Greifarm. Das Feuer-Pokémon erinnert an einen Hasen mit flammrotem Fell. Und das Wasser-Pokémon sieht aus wie ein ziemlich niedliches Schnabeltier.

Japanische Schriftzeichen erklären die einzelnen Skizzen, ein Fan hat englische Übersetzungen angefügt. Laut der Website Pokéjungle passen Original und Übersetzung auch zusammen – das war bei vergleichbaren, mittlerweile dementierten "Leaks" vor einigen Wochen noch anders.

Echtheit umstritten, aber noch kein Dementi

Ob die Zeichnungen tatsächlich die Starter aus "Pokémon Switch" zeigen, ist natürlich trotzdem nicht gesichert. Dass sich hier nur jemand mit stilsicheren Zeichenkünsten einen Spaß erlaubt, ist nie auszuschließen. Ebenso könnten die Designs auch offiziell, aber mittlerweile wieder verworfen sein. Bleibt also nur, eine offizielle Bestätigung abzuwarten. Spätestens die offizielle Enthüllung der echten Starter-Pokémon irgendwann in den nächsten Monaten wird Klarheit bringen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben