News

Sony ist verärgert über teure Retro-PS4 auf eBay

Dass die limitierten PS4 im Retro-Look schnell im Internet zu Mondpreisen gehandelt werden, war eigentlich absehbar. Erfreut ist Sony dennoch nicht.
Begehrtes Sammlerstück: Die PS4 im Retro-Design war blitzschnell vergriffen.
Begehrtes Sammlerstück: Die PS4 im Retro-Design war blitzschnell vergriffen. (©Facebook/Play-Station-4 2014)

Sony stellte Anfang Dezember zum 20-jährigen Jubiläum der ersten PlayStation eine streng limitierte PS4 im Retro-Look vor. Dass die Konsolen auf eBay schnell zu Mondpreisen verkauft werden würden, war eigentlich absehbar. Erfreut sind die Japaner darüber dennoch nicht.

Sony UK-Manager Fergal Gara ist nicht begeistert darüber, dass die kürzlich vorgestellte und streng limitierte Retro-Ausgabe der PlayStation 4 auf eBay für teilweise bis zu 20.000 Dollar verkauft wird. "Solche Sachen wollen wir eigentlich nicht sehen", erklärte er gegenüber Eurogamer. Es sei allerdings unvermeidlich, dass ein gewisser Prozentsatz der Konsolen zu solchen Preisen weiterverkauft wird. Sony habe allerdings besondere Maßnahmen getroffen, damit hauptsächlich Fans an die Retro-PS4 gelangen.

Pop-up-Stores und geheime Codewörter für Retro-PS4

So sei laut Gara ein gewisses Fan-Wissen erforderlich, um an die begehrten Konsolen im grauen Anstrich zu kommen. In London beispielsweise konnten 94 Fans eine Retro-PS4 ergattern, wenn sie einen Pop-up-Store entdeckten, PlayStation-Erinnerungsstücke mitbrachten und zugleich einen Codesatz in Anlehnung an die Videospielfigur "Crash Bandicoot" sagten. Zudem wurden die Konsolen auf der Messe PlayStation Experience verkauft und waren bei einer Vorbestellung auch online erhältlich. Im Internet war die auf 12.300 Exemplare limitierte PlayStation 4 allerdings nach wenigen Minuten ausverkauft. In Deutschland sind wenige Exemplare bei Gewinnspielen zu haben.

Design orientiert sich an der allerersten PlayStation

Die PlayStation 4 im Jubiläums-Design orientiert sich optisch am legendären ersten PlayStation-Modell von 1994. Das Gehäuse, die Kamera und sogar die Kabel weisen also ein frisches Steingrau auf. Die Limitierung auf 12.300 Exemplare ist eine Anspielung auf das japanische Release-Datum der ersten PlayStation am 3. 12. 1994. Einige weitere spannende Fakten zum Jubiläum haben wir hier zusammengestellt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben