menu

Sony: Kein PlayStation Game Pass, weil Exklusivspiele zu viel kosten

hfw-tlou2-smm-screenshot
Zu teuer fürs Abo? Exklusivspiele verursachen hohe Kosten für Sony. Bild: © Sony Interactive Entertainment 2020

Spielebibliotheken zum Abo-Preis scheinen das Modell der Zukunft zu sein – aber nicht auf der PS5. Jim Ryan, Präsident von Sony Interactive Entertainment, erteilt einer Art PlayStation Game Pass eine Absage. Hochwertige Spiele, die Sonys Qualitätsansprüchen genügen, würden sich so auf keinen Fall finanzieren lassen.

Mehr Games als man spielen kann für ein paar Euro im Monat – vor allem dieses Angebot macht die neuen Xbox-Konsolen interessant. Die PS5 bietet dagegen Zugang zu atemberaubenden Exklusivspielen, für die die PlayStation Studios bekannt sind: Titel wie "God of War", "Horizon Forbidden West" und "Spider-Man: Miles Morales" sind bereits angekündigt, und wer weiß, was Entwickler wie Naughty Dog mit der neuen Konsole anstellen. Hoffnung, dass man all diese Titel künftig im Abo erhält, wie es bei Xbox-Exklusivspielen der Fall ist, gibt es aber nicht. PlayStation-Boss Jim Ryan hat dem gegenüber GamesIndustry.biz eine klare Absage erteilt.

Produktion von PlayStation-Exklusivspielen sei zu teuer

"Wir wollen die Spiele größer und besser machen und irgendwann hoffentlich auch ihre Relevanz erhöhen. Sie zum Release in ein Abo zu packen, macht für uns einfach keinen Sinn. Das mag bei anderen anders sein, für uns funktioniert es nicht." Auch Microsoft verdient am Xbox Game Pass zunächst wenig. Ryan weiter: "Eine Spielebibliothek ist für uns nicht das, was eine Plattform definiert. Unser Versprechen lautet: 'Neue Spiele, großartige Spiele.' [...] Diese Games kosten viele Millionen Dollar, weit über 100 Millionen, in der Entwicklung. Ein Abo-Modell würde sich in unseren Augen nicht rechnen."

PlayStation Plus Collection bietet ein wenig Game-Pass-Feeling

Dennoch wirkt die angekündigte PlayStation Plus Collection wie eine Konzession an den Erfolg des Xbox Game Pass. Sony lässt PS5-Nutzer, die den Online-Service bezahlen, eine Reihe bekannter PS4-Exklusivspiele ohne Zusatzkosten herunterladen und spielen. Das Angebot enthält Games wie "The Last of Us Remastered", "Bloodborne", "Persona 5", "God of War" und "Resident Evil 7". Die PS Plus Collection hat keine Überschneidungen mit der parallel existierenden Spielebibliothek PlayStation Now, die auch Cloud Gaming bietet.

PS5 und Zubehör Jetzt vorbestellen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation

close
Bitte Suchbegriff eingeben