menu

Sony macht ernst: Die PlayStation 5 richtet sich an "Hardcore-Gamer"

Wir wissen auch noch nicht, wie die PS5 aussehen wird. Diese Konzeptgrafik ist aber schon mal sehr schick.
Wir wissen auch noch nicht, wie die PS5 aussehen wird. Diese Konzeptgrafik ist aber schon mal sehr schick.

Gaming ist was für alle? Nicht, wenn es nach Sony geht! Der PlayStation-Hersteller hat eine ganz klare Vorstellung davon, für wen die kommende PS5 gemacht wird – für die Hardcore-Gamer, die vor allem die dicksten Titel spielen wollen.

Wie das Wall Street Journal berichtet (via GamingBolt), hat Sonys Geschäftsführer Kenichiro Yoshida im Rahmen eines firmeninternen Treffens die Strategie für die PlayStation 5 umrissen. Demnach sei die potenzielle Superkonsole, die 2020 erscheinen wird, ein "Nischenprodukt" für ernsthafte Zocker.

Um die Marktführerschaft auszubauen, werde man auch weiterhin Deals mit großen Drittherstellern abschließen. Große Blockbuster-Spiele stünden dabei eindeutig im Mittelpunkt – die Fans kaufen sich die PlayStation 5 nämlich, um AAA-Spiele zu spielen und weniger wegen der Indie-Games. Das glaubt zumindest Sony.

Exklusivspiele sind auch auf der PS5 entscheidend

Zwar würden kleinere Independent-Games auch weiterhin einen Platz auf der PS5 haben, Sony werde sich aber eher darauf konzentrieren, sein Line-up aus Exklusivspielen auszubauen. Kein Wunder: Schon auf der PlayStation 4 verwöhnen zahllose Superhits uns Zocker, einige kommen sogar noch – wir denken nur an "Death Stranding" im November oder "The Last of Us 2", von dem wir immer noch nicht wissen, wann es denn nun erscheint.

Konkurrenz belebt das (Spiele-)Geschäft!

Und die Konkurrenz? Sonys unmittelbarer Wettbewerber ist Microsoft, deren neues Konsolenbaby Project Scarlett ebenso im nächsten Jahr auf den Markt kommt. Die Amerikaner tun sich allerdings schwer damit, sich wirklich große Namen exklusiv zu sichern und bedienen stattdessen regelmäßig die Indie-Liebhaber. Nintendo hingegen macht mit der Switch ohnehin sein ganz eigenes Ding – und sich in direkte Konkurrenz zum familienfreundlichen Traditionshersteller zu begeben, würde für Sony auch wenig Sinn machen: Dafür sind die Zielgruppen viel zu unterschiedlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sony PlayStation 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben