News

Sony PlayStation VR verkauft sich besser als gedacht

Sony ist zufrieden mit den Verkäufen von PlayStation VR.
Sony ist zufrieden mit den Verkäufen von PlayStation VR. (©Youtube / PlayStation EU 2016)

Der Hype um Virtual Reality im Games-Bereich ist groß – ob Sony das Thema mit PlayStation VR aber wirklich auf dem Massenmarkt durchsetzen kann, wird nicht nur von Experten angezweifelt. Nun wurden erstmals Absatzzahlen genannt, die das japanische Unternehmen positiv stimmen.

Offenbar war man selbst bei Sony eher vorsichtig mit den Erwartungen an PlayStation VR – als Verkaufsziel hatte man sich intern eine Million Virtual-Reality-Sets innerhalb der ersten sechs Monate nach Release gesetzt. Wie Andrew House, Chef von Sony Interactive Entertainment nun im Interview mit der New York Times bekannt gab, hätte man Stand 19. Februar weltweit bereits etwa 915.000 PSVR-Sets verkauft.

Das Ziel sollte also bereits weit vor April erreicht werden, Verkaufsstart war Mitte Oktober 2016. Tatsächlich hat man aus Vorsicht wohl eher zu wenig Exemplare des Virtual-Reality-Headsets für die PS4 produziert. "Es ist der klassische Fall in jeder Organisation – die Leute ganz vorne im Verkauf werden total aufgeregt und enthusiastisch. Man muss dem innerhalb des Unternehmens mit anderen Stimmen etwas entgegenwirken, mich eingeschlossen, und sagen 'Lasst uns einfach etwas vorsichtiger sein'", so House.

PS4-Besitzer: Sony "sehr glücklich" über Verkäufe im einstelligen Prozentbereich

Somit hat PlayStation VR sich öfter verkauft als die Konkurrenz von Oculus und HTC zusammen: Dem Bericht zufolge wechselten etwa 243.000 Exemplare der Oculus Rift sowie 420.000 HTC Vive den Besitzer. Da Sony aber schon über 53 Millionen PlayStation 4-Konsolen verkauft hat, ist man laut House sehr zufrieden, wenn ein hoher einstelliger Prozentsatz der Konsolenbesitzer sich für den Kauf der PSVR entscheidet.

Der langfristige Erfolg wird wohl vor allem von den Games abhängen, die zukünftig für PSVR erscheinen. Abgesehen von "Resident Evil 7: Biohazard" wurden bisher noch keine wirklich großen Titel mit Virtual-Reality-Feature ausgeliefert. Im Mai steht mit "Farpoint" immerhin ein reizvoller VR-Shooter an, der mit passendem Zubehör erscheinen wird.

Neueste Artikel zum Thema 'Sony PlayStation VR'

close
Bitte Suchbegriff eingeben