News

Sony will 2017 sechs Mobile Games herausbringen

Kommen PlayStation-Klassiker nun auch auf das Smartphone?
Kommen PlayStation-Klassiker nun auch auf das Smartphone? (©TURN ON 2016)

Offenbar war man bei Sony tief beeindruckt von dem Hype, den Nintendo mit "Pokémon Go" erzeugen konnte – nun wollen auch die PlayStation-Macher schon im nächsten Jahr mit Handy-Spielen Erfolge feiern.

Mit dem Anfang ihres nächsten Geschäftsjahres, welches buchhalterisch ab April beginnt, wird Sony also zunächst sechs Mobile Games veröffentlichen. Bekannte Klassiker wie "Everybody's Golf" sollen so den Sprung von der PlayStation auf iOS und Android machen. Insgesamt will Sony laut Android Authority sogar ganze 10 Titel für Smartphones herausbringen, darunter "PaRappa the Rapper" oder die Rollenspielserie "Arc The Lad". Die Pläne waren zwar schon seit einiger Zeit bekannt – zuletzt hieß es jedoch, dass Sony damit noch bis 2018 warten wolle.

Liste der von Sony geplanten Handy-Spiele

Diese Smartphone-Spiele werden von Sonys ForwardWorks Studio aus Tokyo entwickelt:

• "Mingol"
• "Hot Shots Golf"
• "No Heroes Allowed! DASH!"
• "Arc The Lad Wild Arms"
• "Doko Demo Issho"
• "PaRappa the Rapper"
• "Boku no Natsuyasumi"
• "Disgaea"
• "Yomawari"
• "Sora to Umi no Aida"

Bisher nur Portierungen geplant

Das Spielkonzept von "Pokémon Go" wurde exklusiv für den Markt der Mobile Games ausgelegt und führte zumindest einige völlig neue Gameplay-Elemente ein. Sony will dagegen lediglich altbekannte Spiele für Smartphones portieren. Ob damit ein annähernd großer Erfolg wie mit dem beliebten Augmented-Reality-Game erzielt werden kann, darf zumindest in Frage gestellt werden. Allerdings hat Sony die vor allem in Asien beliebten Spielereihen anscheinend bewusst für seinen Vorstoß ausgewählt.

Release vorerst nur in Asien

Nintendo baut mit "Super Mario Run", welches zunächst exklusiv für iOS erscheint, weiterhin seine Führung im Bereich Mobile Games unter den Videospiel-Giganten aus. In Japan, dem drittgrößten Games-Markt der Welt und der Heimat von Sony und Nintendo, sind Handy-Spiele besonders groß. Laut Fortune machen mobile Spiele dort gut die Hälfte des Gesamtumsatzes in Sachen Games aus. Aus diesem Grund werden Sonys neue Handy-Spiele vorerst auch nur in Asien erhältlich sein. Je nach Erfolg sollen die Pläne dann für den Rest der Welt ausgeweitet werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben