News

Sony will Preis senken: Wird die PS4 bald günstiger?

Die PS4 könnte bald in den USA und auch in Europa billiger werden.
Die PS4 könnte bald in den USA und auch in Europa billiger werden. (©CC: Flickr/Michael Nelson 2015)

Es kann gut sein, dass der Preis der PS4 vorm Weihnachtsgeschäft noch ein gutes Stück sinken wird. Auf der Webseite der US-Warenhauskette Target war kurzzeitig ein Bild zu sehen, in dem eine PS4 mit einem Rabatt von 50 US-Dollar beworben wurde.

Ein findiger Twitter-User hatte einen Screenshot gemacht und dann das Bild per Kurznachrichtendienst in alle Welt gepostet. Zu sehen ist ein PS4-Bundle mit der "Uncharted Collection" und die Textankündigung mit dem um 50 Dollar günstigeren Preis. Dabei scheint es sich um eine bevorstehende Preissenkung der Konsole in den USA zu handeln. Eine offizielle Ankündigung von Sony gibt es aber noch nicht.

PS4-Preis: Nachlass für Japan in Tokyo angekündigt

Bereits im letzten Monat hatte PlayStation-Hersteller Sony einen Preisnachlass für die Konsole in Japan auf der Tokyo Game Show angekündigt. Dies führte damals schon zu der Annahme, dass die Sony-Konsole auch in anderen Gebieten bald billiger werden könnte, darunter in den USA und in Europa.

Der Microsoft Xbox-Chef Phil Spencer seinerseits rechnet fest mit einer Preissenkung der PS4. Spencer glaubt, dass Sony auf seiner Pressekonferenz bei der Paris Games Week eine entsprechende Ankündigung machen wird. Und dann dürfte der niedrige Preis auch für Europa gelten.

Microsoft seinerseits plant für die Xbox One anscheinend im Moment keine Preissenkung. In der Firmenzentrale in Seattle tüftelt man an anderen Modellen, um die Attraktivität der Konsole bei den Kunden zu steigern. Nach der Abwärtskompatibilität kommt jetzt die Ankündigung dass man die Controller-Tasten wie auch bei der PS4 bald frei belegen kann.

fullscreen
Die Ankündigung des geringeren PS4-Preises auf der Target-Seite. (©Target 2015)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben