News

"South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" erneut verschoben

"South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" wurde erneut verschoben.
"South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" wurde erneut verschoben. (©Ubisoft 2017)

Bereits im Herbst musste "South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" verschoben werden, nun folgt ein weiterer Rückschlag: Der Release des Rollenspiels zur gefeierten Animationsserie lässt laut Ubisoft wohl noch etwas auf sich warten.

Publisher Ubisoft hat erneut schlechte Nachrichten für Fans von Cartman, Kenny und Kyle. Das Rollenspiel "South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" wird laut Ubisoft erneut verschoben und soll nun erst zwischen April 2017 und März 2018 erscheinen. Eine Begründung für die Verzögerung oder das recht weit gefasste Release-Fenster wurde nicht genannt. Bei der Verschiebung des ursprünglichen Termins Ende 2016 waren noch weitere Verbesserungen am Spielerlebnis angeführt worden.

Bei "South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" handelt es sich um den Nachfolger von "South Park: Der Stab der Wahrheit", welches zum Release 2014 viel positive Kritik erntete. Im Sequel nehmen die Schöpfer den Superhelden-Boom in Hollywood aufs Korn und lassen die "South Park"-Figuren in selbst gebastelten Heldenkostümen auf Verbrecherjagd gehen. Dabei soll wieder der beliebte Mix aus Satire und Komik im Vordergrund stehen, der die Animationsserie erfolgreich gemacht hat.

Auch Vorgänger von "South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" wurde verschoben

Wie Engadget berichtet, gab es schon beim Release des Vorgängers "Der Stab der Wahrheit" Probleme und langfristige Verschiebungen, um die Qualität des Games zu sichern. Damals lohnte sich das Vorgehen und der Release wurde ein Erfolg – bleibt zu hoffen, dass dies auch bei "South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" der Fall sein wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben