menu

Spiele-Abo: EA Access startet im Juli auch auf PS4

In EA Access enthalten: "Battlefield 5".
In EA Access enthalten: "Battlefield 5".

Fünf Jahre nach seinem Start auf der Xbox One kommt EA Access nun doch noch auf die PS4. Mit dem Abo von Electronic Arts lassen sich einige bekannte Titel des Publishers zum Flatrate-Preis spielen, brandneue EA-Games sind zehn Stunden lang als Preview-Version enthalten. Abonnenten auf der PS4 müssen sich aber offenbar mit weniger Spielen zufrieden geben.

Auf der PS4 wird EA Access ab Juli 2019 zur Verfügung stehen. Dann können Spieler zum Abo-Preis verschiedene Games ohne Limit spielen und neue Titel für jeweils zehn Stunden ausprobieren. Obendrein erhalten sie 10 Prozent Rabatt auf den Kauf von Vollversionen. Der Service kostet 3,99 Euro für einen Monat, das Jahres-Abo gibt es für 24,99 Euro, wie Electronic Arts nun per Pressemitteilung bekanntgab.

PS4, Xbox, PC: Pro Plattform wird ein eigenes Abo nötig sein

Welche Spiele genau im EA-Access-Abo für die PS4 enthalten sein werden, hat der Publisher noch nicht verraten. Die entsprechende Liste auf der Xbox One enthält dank der Abwärtskompatibilität der Microsoft-Konsole jedoch auch eine ganze Menge älterer Titel. Da die PS4 keine Games der PS2- oder PS3-Ära abspielen kann, wird das entsprechende Angebot von EA Access wohl etwas kleiner ausfallen. Das Abo ist übrigens nicht zwischen Plattformen übertragbar: Für Xbox One, PS4 und das PC-Äquivalent Origin Access muss laut The Verge jeweils ein eigener Vertrag abgeschlossen werden.

EA Access: Sony ist an Umsätzen im PS Store beteiligt

Der Konsolenstart von EA Access im Jahr 2014 fand ausschließlich auf der Xbox One statt, da Sony das Angebot damals als "nicht wertig genug" für PlayStation-Gamer empfand. Es ist unklar, was genau nun den Sinneswandel ausgelöst hat, allerdings sagte PlayStation-Präsident John Kodera bereits 2017, dass Sony zukünftig deutlich mehr Umsatz mit käuflichen Items im PS Store machen wolle. Dort können Fans ab Juli direkt ein EA-Access-Abo abschließen. Der bevorstehende PS4-Start wurde bereits im März durch einen Leak angekündigt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Electronic Arts

close
Bitte Suchbegriff eingeben