menu

Spiele-Abo: Ubisoft bringt mit Uplay+ einen eigenen Game Pass für PC

In Uplay+ enthalten: "Ghost Recon Breakpoint".
In Uplay+ enthalten: "Ghost Recon Breakpoint".

Auch Ubisoft will mit seinem neuen Service Uplay+ ein "Netflix für Games" bieten. Ab September erhalten Abonnenten zum Festpreis Zugriff auf über 100 PC-Spiele inklusive Erweiterungen Darunter sind auch Neuerscheinungen wie "Ghost Recon Breakpoint" oder "Watch Dogs Legion", die ab ihrem jeweiligen Release spielbar sind.

Das Abo-Modell macht im Gaming Schule: Nach Angeboten wie dem Xbox Game Pass, EA Origin Access Premier oder Apple Arcade kündigt nun auch Ubisoft eine Spiele-Flatrate unter dem Titel Uplay+ an. Zum Preis von monatlich 14,99 Euro erhältst Du Zugriff auf aktuelle PC-Games des Publishers als Premium-Editionen inklusive Zusatzinhalten, Klassikern und Neuerscheinungen. Das verkündete das französische Unternehmen im Rahmen der E3 2019 und per Pressemitteilung.

Uplay+ ab 2020 auch für Google Stadia

Auf dem PC startet Uplay+ am 3. September 2019, im nächsten Jahr wird es das Abo auch für Google Stadia geben. Bisher wurde nicht klar, ob für den Cloud-Gaming-Dienst dann ein separates Abo abgeschlossen werden muss, wir haben bei Ubisoft eine entsprechende Nachfrage gestellt. Spieler, die sich bis zum 15. August für die PC-Version von Uplay+ registrieren, erhalten zum Launch einen Monat lang kostenlosen Zugriff auf den neuen Dienst.

Für Konsolen ist ein entsprechendes Abo bisher nicht vorgesehen. Vor dem Hintergrund, dass PS4- und Xbox-Spieler zur Nutzung von Online-Features ohnehin schon monatlich zahlen müssen, wäre die Nachfrage aber vielleicht sowieso nicht allzu groß.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema E3 - Electronic Entertainment Expo 2019

close
Bitte Suchbegriff eingeben