News

"Splinter Cell", "Borderlands" & "Rage 2": Bestätigt Bethesda E3-Leak?

Wird "Rage 2" bereits nächste Woche angekündigt?
Wird "Rage 2" bereits nächste Woche angekündigt? (©Twitter / Bethesda 2018)

Nach dem angeblichen Leak vieler unangekündigter Blockbuster-Games noch vor der Spielemesse E3 2018, macht Publisher Bethesda nun das Beste 'draus: Offenbar steht am kommenden Montag eine Präsentation an – vielleicht zu "Rage 2"? Entsprechend rätselhafte Tweets lassen zumindest darauf hoffen.

Nachdem ein großer Einzelhändler aus Kanada eine Vielzahl an unangekündigten Blockbustern auf seiner Internetseite gelistet hatte, gibt es Verwirrungen um den angeblichen Leak: Einem Screenshot der inzwischen entfernten Angebote, der von Insider Wario64 veröffentlicht wurde, zufolge, könnten auf der Spielemesse E3 2018 im Juni Titel wie "Just Cause 4", ein neues "Splinter Cell", "Borderlands 3", "Gears of War 5" und unter anderem auch "Rage 2" angekündigt werden.

"Rage 2": Bethesda nutzt Aufmerksamkeit durch Leak

Publisher Bethesda reagierte mit einer ganzen Reihe rätselhafter Tweets auf den Leak und nährt die Hoffnung der Fans auf die Ankündigung eines Nachfolgers zum Shooter von id Software. So "beschwerte" sich der offizielle "Rage"-Account zunächst über falsches Artwork und die Schriftart im Leak. Dann wurden von Bethesda kommentarlos Bilder, unter anderem von einer Rakete und dem Big Ben, gepostet, die auf das Datum "14.5." hinweisen. Sowohl im Tweet des "Rage"-Accounts und den nachfolgenden Postings wurde die markante pinke Farbe verwendet, die einen Zusammenhang nahelegt.

"Glitch" soll falsche Listings online gestellt haben

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird Bethesda also am Montag, den 14. Mai eine Enthüllung machen und so die Aufmerksamkeit ausnutzen, die der Leak nach sich zieht. Der kanadische Einzelhändler hat die Listings mittlerweile mit einem angeblichen "Systemfehler" erklärt. Einige der Spieletitel scheinen ohnehin Fehlerhaft zu sein, etwa die Bezeichnung "Forza Horizons 5" – stattdessen müsste es wohl eher "Forza Horizon 4" heißen. Dennoch haben sich ähnliche Vorfälle mit Händlern in der Vergangenheit auch schon als echte Leaks erwiesen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben