menu

"Stalker 2" angekündigt – Entwickler nennen erste Details

Neben "Halo Infinite" zählte auch "Stalker 2" zu den Highlights des Xbox Games Showcase. Zu sehen gab es einen stimmungsvollen Trailer, der Teile der Spielwelt zeigt. Entwickler GSC Game World enthüllte außerdem einige Details zu der heiß erwarteten Fortsetzung.

Atmosphärischer kann ein Trailer kaum sein: das ikonische, verrostete Riesenrad in Prypjat, ein düsterer Tunnel, in dem die rote Notbeleuchtung flackert, ein Portal, das sich in den verstrahlten Ruinen der Stadt öffnet, und ein mutiertes Wesen in einem Bruttank – wer schon die Welt von "Stalker" mochte, wird "Stalker 2" wahrscheinlich lieben.

Eine lebendige und interaktive Spielwelt

Eine der größten Neuerungen ist die komplett uneingeschränkte Open World. Du kannst die post-apokalyptische Welt von "Stalker 2", die auch "die Zone" genannt wird, also nach Lust und Laune erkunden – wenn es die Monster und gegnerische Fraktionen denn zulassen.

Schon im Vorgänger sorgte A-Life, ein System zur Simulation lebendiger Welten, dafür, dass es im Spiel nie langweilig wurde. In "Stalker 2" kommt nun das verbesserte A-Life 2.0 zum Einsatz, das Dich zum Autor Deiner eigenen Geschichte macht, heißt es im Xbox-Blog. Monster, Fraktionen und Du selbst interagieren in der Welt von "Stalker 2" miteinander. Entscheidungen, die Du triffst, haben nicht nur kurzzeitige Auswirkung auf den Spielverlauf, sondern können die ganze Welt beeinflussen. Zu jeder Zeit sollen unzählige Ereignisse und Begegnungen stattfinden, die Du womöglich gar nicht mitbekommst. "Stalker 2" wird sich also für alle Spieler leicht anders anfühlen – je nachdem, wie sie mit der Welt interagieren und was in der Zone gerade los ist.

Sieht "Stalker 2" wirklich so gut aus wie im Trailer?

Auf Facebook veröffentlichte der offizielle "Stalker"-Account derweil ein kleines FAQ, das neben den bereits genannten Infos noch weitere Details zu "Stalker 2" enthält. So verraten die Entwickler, dass die im Trailer gezeigte Grafik keine echte Spielegrafik sei. Die im Video gezeigte Qualität sei aber der Maßstab, den sie beim Release des Spiels erreichen wollen.

Ein Zeitfenster für die Veröffentlichung kann GSC Game World noch nicht nennen. Weitere Infos zum Spiel und Entwicklungs-Updates sollen zukünftig auf dem offiziellen Social-Media-Kanälen folgen.

Release
"Stalker 2" erscheint für Xbox Series X und PC und wird direkt zum Release im Xbox Game Pass verfügbar sein.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Open-World-Spiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben