News

"Star Wars: Battlefront 2": EA bricht Dislike-Rekord auf Reddit

Rekord: Viele Gamer sehen in EA offenbar das "Imperium" der Spieleindustrie.
Rekord: Viele Gamer sehen in EA offenbar das "Imperium" der Spieleindustrie. (©Electronic Arts 2017)

Echtgeld-Käufe in "Star Wars: Battlefront 2" werden zum echten Problem. Nun, kurz vor dem Release des Shooters, läuft der Unmut der Fans langsam über: Ein Posting, mit dem EA seine Strategie verteidigen wollte, brach einen Reddit-Rekord – und wurde zum Kommentar mit den meisten Dislikes auf der sozialen Plattform.

Wer in "Star Wars: Battlefront 2" auch Helden wie Darth Vader oder Luke Skywalker spielen will, muss diese erst freischalten. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man investiert etwa 40 Stunden pro Figur, um die nötige Menge an Ingame-Credits zu erspielen. Oder man bemüht sein Bankkonto und kauft die Helden für echtes Geld. Da es sich bei "Star Wars: Battlefront 2" um einen Vollpreistitel handelt und bereits das ungeliebte Belohnungskisten-System für Unmut sorgte, ist die Aufregung einiger Käufer keine Überraschung. Diese entlädt sich nun vor allem im Online-Forum Reddit.

"Star Wars: Battlefront 2": EA antwortet genervtem Fan

Dort hatte sich ein User über die Zusatzkosten beschwert: "Ernsthaft? Ich habe 80 US-Dollar bezahlt und Vader ist gesperrt?". Publisher Electronic Arts versuchte die Wogen mit einer Antwort zu glätten, unter dem Nutzernamen EACommunityTeam wurde ein sehr diplomatischer Text gepostet: "Die Absicht dahinter ist es, Spielern ein Gefühl von Stolz durch das Freischalten von Helden zu geben. Was Kosten angeht, haben wir etwa anhand der Open Beta Ausgangswerte gewählt. Unter anderem haben wir uns angesehen, wie viele Credits ein Spieler täglich im Durchschnitt verdient und werden ständig Anpassungen vornehmen, um den Grad der Herausforderung aufrecht zu erhalten. ..." Die komplette Antwort kannst Du hier nachlesen.

EA: Neuer Minusrekord auf Reddit

Diese Antwort kam bei der Reddit-Gemeinde aber nicht besonders gut an: Tatsächlich hat es EA damit geschafft, auf der Plattform den Rekord für den am miesesten bewerteten Kommentar aller Zeiten zu erstellen. Durch Dislikes ist die Bewertung Stand jetzt auf -135.000 gesunken. Der bisherige Rekordhalter war laut Venturebeat ein User, der aus Spaß um Dislikes gebeten hatte und es so auf -24.000 gebracht hatte. EA hat die neue "Bestmarke" also um ein Vielfaches übertroffen. Mittlerweile hat Reddit den Beitrag sogar für neue Kommentare gesperrt.

Release
Mit "Star Wars: Battlefront 2"' feiert am 17. November der Nachfolger des Multiplayer-Shooters von 2015 seinen Release. Es sollen später ausschließlich kostenlose DLC-Pakete für das Spiel erscheinen.

Neueste Artikel zum Thema 'Star Wars: Battlefront 2'

close
Bitte Suchbegriff eingeben