menu

"Star Wars Jedi: Fallen Order"-Update verschenkt Vorbesteller-Bonus

Star Wars Jedi Fallen Order
Orangefarbene Lichtschwerter sind jetzt für alle Jedi verfügbar.

Vor dem Release von "Star Wars Jedi: Fallen Order" war nicht so sicher, ob Publisher EA diesmal endlich ein gutes Spiel aus der Disney-Lizenz machen würde. Wer damals auf die Vorbestellung verzichtet hat, bekommt nun trotzdem die Preorder-Boni: Entwickler Respawn Entertainment schaltet sie mit dem neuesten Update für alle frei.

Neben speziellen Skins für Droide BD-1 und das Raumschiff Mantis sind vor allem verschiedene Lichtschwert-Komponenten und  eine zusätzliche Farbe in dem Zusatzpaket enthalten. Nur Vorbesteller hatten bisher Zugriff auf diese Inhalte, Entwickler Respawn Entertainment schaltet sie nun aber für alle Spieler frei. In den Patch-Notes des aktuellen Updates für "Star Wars Jedi: Fallen Order" werden die Boni aufgelistet:

  • Orangefarbene Lichtschwert-Klinge
  • Mygeeto Lichtschwert-Griff
  • Umbaran Lichtschwert-Griff
  • Bee-D-1-Skin
  • Gold Squadron Stinger Mantis Skin

Fehlerbehebungen: Update fixt Fotomodus und Bugs

Weiterhin behebt das Update verschiedene Bugs im Spiel und nimmt einen ganzen Blumenstrauß an Verbesserungen vor. Dabei handelt es sich um Fehlerbehebungen im Fotomodus und im Hauptspiel. So gab es vereinzelt Probleme mit explodierenden Raketen im Fotomodus und dem Endboss Gorgara, die nun ausgebessert wurden.

Respawn Entertainment verbessert das Spiel laufend

"Star Wars Jedi: Fallen Order" ist seit vielen Jahren das erste Singleplayer-Spiel im "Star Wars"-Universum. Im Test gefiel uns vor allem der unterhaltsame Genremix aus Metroidvania und Soulslike. In Sachen Performance hinkte das Spiel allerdings etwas – schön zu sehen, dass Respawn Entertainment weiterhin an Updates arbeitet. Ein Sequel soll gerüchteweise ebenfalls in Produktion sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Wars Jedi: Fallen Order

close
Bitte Suchbegriff eingeben