menu

State of Play: Sony macht jetzt Livestreams mit Games-Ankündigungen

Was gibt's Neues für die PS4? State of Play soll's künftig verraten!

Neue PS4-Spiele, Trailer, Gameplay-Videos und Co. wird Sony künftig in einem hauseigenen neuen Format namens State of Play präsentieren. Die erste Folge geht als Livestream am 25.März über die Bühne – und Parallelen zu etablierten Formaten der Konkurrenz drängen sich geradezu auf.

Microsoft hat seine Inside-Xbox-Show, Nintendo zeigt neue Games in seinen Nintendo-Direct-Präsentationen – und jetzt hat auch Sony ein eigenes Videoformat, das im offiziellen PlayStation-Blog angekündigt wurde.

Erste Ausgabe wird am 25. März gesendet

State of Play soll Fans künftig "mit Updates und Ankündigungen rund um PlayStation versorgen" und legt in der ersten Episode gleich mal gut vor: "Anstehende PS4- und PSVR-Software, neue Trailer, neue Spielankündigungen und Gameplay-Footage" stehen am 25. März ab 22 Uhr auf dem Programm. Die Show wird als Livestream ausgestrahlt und kann über Twitch, YouTube, Twitter und Facebook angeschaut werden.

Sony & Nintendo: Auf Spielemessen nur noch mit Videos am Start?

Interessant ist die Ankündigung auch vor dem Hintergrund, dass Sony 2019 erstmalig keine Pressekonferenz auf der Spielemesse E3 im Juni abhalten wird. Gut möglich, dass sich der Publisher ein bisschen Marketing-Strategie bei Nintendo abgeschaut hat, die schon seit Jahren auf vorgefertigte, mit Neuheiten vollgepackte Ankündigungs-Videos setzen und dafür auf eine Bühnenshow verzichten. Vielleicht soll State of Play zu diesem Zweck nun langsam etabliert werden ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PS4

close
Bitte Suchbegriff eingeben