News

Steam: Key-Aktivierung jetzt auch über Website möglich

Steam-Keys lassen sich nun auch per Webbrowser einlösen.
Steam-Keys lassen sich nun auch per Webbrowser einlösen. (©TURN ON 2017)

Bisher konnte ein Produkt-Key für Steam lediglich im Client eingelöst werden, nun darf man Spiele und andere Software endlich auch über den Browser aktivieren. Die entsprechende Website ist auch über mobile Geräte erreichbar. Die Neuerung ist vor allem interessant, wenn man einen Code von einem Drittanbieter gekauft hat.

Kauft man zum Beispiel ein Spiel mal nicht direkt über den Steam-Client, sondern erhält den Key auf anderem Wege, lässt dieser sich ab sofort auch über die Steam-Website aktivieren. So kann die entsprechende Software auch von unterwegs mit dem eigenen Account verbunden werden. Lediglich ein Webbrowser ist hierzu nötig – somit funktioniert die Methode also auch über das Smartphone. Bisher ging dies nur über den offiziellen Steam-Client, aber zum Beispiel nicht über die offizielle Handy-App.

Neu: Produkt-Key auf Steam-Website einlösen

Wie auch im Client, gibt man den gültigen Code einfach auf der Website ein und klickt dann auf "weiter". Schon ist der Key eingelöst, das Spiel wird dem eigenen Account zugeordnet. Steam-Codes werden von einigen Drittanbietern zum Kauf angeboten, ebenso beinhalten auch physisch verkaufte Games hin und wieder einen Produkt-Key zur Aktivierung über die populäre Spieleplattform.

Anzahl von Eingaben pro Stunde begrenzt

Wie einige Twitter-User bereits in den Kommentaren zur Meldung von SteamDB bemerkten, lassen sich jedoch nur eine begrenzte Anzahl an Keys pro Stunde einlösen. Beim Kauf von Spiele-Bundles kann dies vereinzelt nötig sein. Offenbar will Steam sich so vor einem Missbrauch der neuen Funktion, etwa Hacker-Angriffe mit Masseneingaben und Bots, schützen.

Neueste Artikel zum Thema 'Steam'

close
Bitte Suchbegriff eingeben