menu

Steam-Statistik zeigt: Kaum jemand nutzt Nvidias RTX-2000-Grafikkarten

Wie die Steam-Studie zeigt, nutzt nur ein geringer Anteil der Gamer RTX-2000-Grafikkarten zum Zocken.
Wie die Steam-Studie zeigt, nutzt nur ein geringer Anteil der Gamer RTX-2000-Grafikkarten zum Zocken. Bild: © Youtube / Nvidia 2018

Eine längerfristige Hardware-Studie von Valve liefert spannende Einblicke in die PC-Konfigurationen von Gamern, die via Steam zocken. Eine Überraschung gibt es in der Kategorie Grafikkarten: Nur ein sehr geringer Anteil der Spieler nutzt Nvidias RTX-2000-Karten.

Obwohl die RTX-2000-Serie mittlerweile schon zwei Jahre alt ist, liegt der Anteil aller Modelle der Grafikkarte gerade einmal bei 11 Prozent. Wie die Steam-Statistik verrät, ist Nvidias GTX-1000-Serie mit einem Anteil von 43 Prozent immer noch der Top-Favorit der PC-Gamer. Nun ist es auch verständlich, warum Nvidia-Chef Jensen Huang bei der Enthüllung der RTX-3000-Serie explizit die Besitzer von GTX-1000-Grafikkarten angesprochen hat: Für Nutzer, die noch nicht auf die RTX-2000-Serie umgestiegen sind, stellen die RTX-3000-Grafikkarten einen wahnsinnig guten Deal dar.

Die meisten Gamer nutzen 4-Kern-CPUs und 16 GB RAM

Insgesamt dürfte Nvidia mit Steams Hardware-Studie sehr zufrieden sein. Laut der Auswertung verwenden 74 Prozent aller Spieler Nvidia-Grafikkarten, nur 16 Prozent nutzen Grafikkarten von Konkurrent AMD. Die übrigen 10 Prozent verteilen sich auf Intel und weitere Hersteller.

Ansonsten scheint sich bei den Hardware-Konfigurationen nicht viel getan zu haben. Rund 46 Prozent der PC-Spieler setzen beim Zocken auf CPUs mit vier Kernen. Der Anteil verwendeter 6-Kern-CPUs liegt aber mittlerweile bei 25 Prozent. Beim Arbeitsspeicher sind 16 GB mit rund 41 Prozent die beliebteste Option, rund 32 Prozent der Zocker kommen mit lediglich 8 GB RAM aus. Und 9 Prozent der Gamer besitzen sogar mehr als 16 GB Arbeitsspeicher.

4K-Bildschirme und VR-Brillen sind erst wenig verbreitet

Die beliebteste Bildschirmauflösung ist mit rund 66 Prozent Full HD. Lediglich 7 Prozent der Steam-Nutzer zocken mit einer 1440p-Auflösung, der Anteil der Gamer mit 4K-Monitor liegt bei circa 2 Prozent.

Ein VR-Headset nutzen gerade einmal 1,7 Prozent der Gamer. Die beliebtesten Headsets sind Oculus Rift S (23 Prozent), HTC Vive (22 Prozent) und Valve Index HMD (16 Prozent).

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nvidia

close
Bitte Suchbegriff eingeben