Stell die Blutkonserven kalt! "Vampyr" hat einen Release-Termin

David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

Entwickler Dontnod hat die vierte und letzte Episode seiner Videoreihe zu "Vampyr" veröffentlicht und dabei gleich den Release des Rollenspiels verraten: Anfang Juni geht's als Blutsauger durch London.

Genauer gesagt: am 5. Juni 2018. Dann erscheint "Vampyr" für PC, PS4 und Xbox One und beendet damit (hoffentlich) eine Entwicklungs-Odyssee. In Arbeit ist das Game nämlich schon seit 2015, eigentlich war der Release für November 2017 angesetzt, musste aber verschoben werden.

"Vampyr": Release für PC, PS4 und Xbox One am 5. Juni 2018

Im Video, das die Entwickler vom französischen Studio Dontnod mit dem Release-Datum veröffentlicht haben, geben sie ein weiteres Mal einen Eindruck von der Arbeit an "Vampyr". Zu sehen sind dabei einige neue Spielszenen sowie Behind-the-Scenes-Aufnahmen vom Motion-Capturing für das Blutsauger-Rollenspiel. Außerdem sprechen die Macher über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Videospielen und anderen Medienformen wie Fernsehen und Theater. Dabei wird deutlich, dass "Vampyr" wohl großen Wert auf Immersion und Identifikation mit dem Charakter legt.

Immersives Stroytelling im Fokus des vierten Entwickler-Videos

"Was Videospiele so anders macht, ist, dass das Publikum den Controller hält und daher aktiv und involviert ist", erklärt Narrative Director Stephane Beauverger. "Alle verfügbaren Ressourcen des Gehirns sind mit der Herausforderung des Spiels selbst beschäftigt. Deshalb ist der Raum zur Vermittlung von narrativen Informationen viel schmaler. Jenseits von Cutscenes kann man nur schwer große Geschichten erzählen."

Trotzdem will "Vampyr" genau das offenbar versuchen. Wie, das sehen wir dann im Juni.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben