News

"Super Mario Odyssey": Nintendo teasert Unterwasserwelt an

Wüste, Stadt und Unterwasser: Mario bleibt auch in "Super Mario Odyssey" wieder nichts erspart.
Wüste, Stadt und Unterwasser: Mario bleibt auch in "Super Mario Odyssey" wieder nichts erspart. (©Nintendo of Europe 2017)

In "Super Mario Odyssey" wird Nintendos berühmter Klempner wieder durch zahlreiche bunte Welten hüpfen – und schwimmen? Ein neues Artwork lässt darauf schließen, dass er in einer Unterwasserwelt auf Tauchstation gehen darf.

An den Wasserwelten der "Mario"-Games scheiden sich typischerweise die Geister: Manche Spieler mögen die Abwechslung vom klassischen Rennen und Springen, andere hassen die Tauchlevel für ihr langsameres Tempo und die ungenauere Steuerung. Beide Lager werden sich nun offenbar auch in "Super Mario Odyssey" über eine Unterwasserwelt freuen (beziehungsweise ärgern) dürfen.

Mario geht in "Super Mario Odyssey" mal wieder baden

Auf dem Twitter-Kanal zum Game hat Entwickler Nintendo ein Artwork veröffentlicht, das Mario mit Schwimmreifen und Taucherbrille und in Gesellschaft der bekannten roten Fische namens Cheep Cheep zeigt. Nun könnte die Zeichnung auch lediglich einen kleinen Spielabschnitt aus einer der "Kingdoms" genannten offenen Welten des Games zeigen – zum Beispiel aus Cascade Kingdom, von dem laut NintendoLife bereits bekannt ist, dass es Unterwasserpassagen haben wird. Ein pinker Mond auf dem Meeresgrund gibt aber Hinweise darauf, dass es sich bei dem bislang nur als "Cheep Cheep Kingdom" bekannten Spielabschnitt um eine eigenständige Welt handeln dürfte.

Ein Mond gibt den entscheidenden Hinweis

Die Monde haben nämlich in jeder der Welten von" Super Mario Odyssey" eine eigene Farbe – und die Monde in Cascade Kingdom sind gelb. Ein pinker Mond ist dagegen bislang noch nicht aufgetaucht, weshalb Nintendo Everything vermutet, dass Marios neues Abenteuer nun auf sieben umfangreiche Spielabschnitte angewachsen ist. Dabei handelt es sich um folgende Welten:

  • Metro Kingdom (alias New Donk City)
  • Sand Kingdom (Wüste)
  • Wooded Kingdom (Wald)
  • Luncheon Kingdom (Schlemmerland)
  • Cascade Kingdom (Dinosaurierwelt)
  • Cap Kingdom (Hut-Welt)
  • Cheep Cheep Kingdom (Unterwasserwelt)

Ob es bei dieser Zahl bleibt, oder ob noch weitere Welten bis zum Release am 27. Oktober 2017 zu "Super Mario Odyssey" hinzukommen, bleibt abzuwarten.

Neueste Artikel zum Thema 'Super Mario Odyssey'

close
Bitte Suchbegriff eingeben