News

"Super Mario Odyssey"-Video zeigt Koop-Multiplayer

In einem neuen Nintendo-Minute-Video ist der Koop-Multiplayer von "Super Mario Odyssey" zu sehen. In dem Filmchen durchqueren die beiden Moderatoren Kit und Krysta die Spielwelt "Wooded Kingdom" und zeigen dabei, wie man miteinander zocken kann.

Die Steuerung im Koop-Modus funktioniert ganz ähnlich wie auch in "Super Mario Galaxy": Der erste Spieler steuert Mario, während der zweite Gamer unabhängig davon dessen neuen Freund Cappy lenkt. Der Unterschied zwischen den beiden Spielen besteht darin, dass der zweite Spieler nicht mehr allein dafür abgestellt ist, Münzen zu sammeln und Gegner zu betäuben, schreibt Gamerant.

"Super Mario Odyssey": Zweiter Spieler ist mehr eingebunden

In "Super Mario Odyssey" ist der zweite Spieler mehr ins Spielgeschehen eingebunden. Während es nach wie vor möglich und sinnvoll ist, Gegenstände für den ersten Spieler zu sammeln, kann der zweite Spieler jetzt auch mit der Umgebung interagieren. Dabei ist es etwa möglich, schädliche Gefahren vom Boden zu entfernen und Mario Extra-Sprungkraft zu verschaffen. Eine Funktion, die es nur im Koop-Modus gibt, ist die Möglichkeit für Cappy, sich weiter über den Bildschirm zu bewegen, auch wenn sich Mario schon mit einem Gegner beschäftigt hat.

Es dauert noch ein paar Tage, bis "Super Mario Odyssey" seine Release feiert, aber Nintendo bereitet sich schon jetzt intensiv auf das Game vor – etwa mit besagten Minute-Spiel-Previews sowie dem kürzlich veröffentlichten Mario-Musical-Trailer. Schon jetzt gilt das neue Mario-Spiel als Kandidat für ein fantastisches Game.

Release
"Super Mario Odyssey" erscheint am 27. Oktober für Nintendo Switch.

Neueste Artikel zum Thema 'Super Mario Odyssey'

close
Bitte Suchbegriff eingeben