News

Survival-Horror "The Forest" kommt 2018 auf die PS4

Seit 2014 ist "The Forest" schon im Early-Access-Stadium auf dem PC erhältlich, ein richtiger Release steht aber immer noch aus. Nun soll es der Titel im Jahr 2018 immerhin schon einmal auf die PS4 schaffen – als Vollversion?

Angekündigt war das "The Forest" schon immer für PC und PS4. Wie es für ein Open-World-Survival-Game aber fast schon Tradition ist, verbrachte es erst einmal eine lange Zeit im Early-Access-Stadium und ist bis heute nur als eigentlich "unfertiges" Produkt auf dem PC spielbar. Mit einem Trailer bei der PSX 2017 wurde nun der Launch der PS4-Version bekanntgegeben.

Vollversion mit PSVR-Support oder Early Access?

Allerdings will sich Entwickler Endnight Games auch hier nicht terminlich festlegen: Als Starttermin für die Konsolen-Version wurde nur das Jahr 2018 bekanntgegeben. Ebenfalls unbekannt ist, ob es sich dabei dann um die Vollversion handelt, oder ob auch die PS4 erst einmal eine Early-Access-Fassung bekommt – und ob im Falle eines vollständigen Releases auch die PC-Fassung endlich auf Version 1.0 gebracht wird. Auch ob PSVR unterstützt wird, lässt sich laut Gamerant noch nicht sagen – zumindest für den PC ist die VR-Unterstützung von "The Forest" eigentlich fest eingeplant.

"The Forest": Horror-Survival auf einsamer Insel

In "The Forest" findest Du Dich nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel wieder. Hier musst Du Dir zunächst einmal eine Unterkunft bauen, Essen beschaffen und die Gegend erkunden. Dabei stellst Du bald fest, dass auf der Insel nicht alles mit rechten Dingen zugeht – und Dir Monster und Kannibalen nach dem Leben trachten! Das Game kann im Singleplayer oder kooperativen Multiplayer gespielt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben