menu

Survival-Horror unter Wasser: "Subnautica" kommt auf die Switch

Eiskalter Survival-Spielspaß in "Subnautica: Below Zero".
Eiskalter Survival-Spielspaß in "Subnautica: Below Zero". Bild: © Unknown Worlds Entertainment 2019

Eines der besten Survival-Horrorspiele der vergangenen Jahre kommt auf Nintendos Switch. "Subnautica" erscheint nächstes Jahr für die Hybridkonsole – inklusive des Sequels "Below Zero".

Auf der offiziellen Seite hat Hersteller Unknown Worlds die Umsetzung für die Switch nun bekannt gegeben. Und zur Sicherheit ging auch noch einmal ein Tweet raus.

Gestrandet auf einem unwirtlichen Planeten

In "Subnautica" crashen wir als namenloser Pilot auf dem unwirtlichen Planeten 4546B, der nur über wenig Landmasse, dafür über umso mehr Wasser verfügt. In ausgedehnten Tauchgängen sammeln wir uns wertvolle Rohstoffe zusammen und entwickeln nach und nach immer mehr Ausrüstung, um uns das Leben unter Wasser deutlich zu erleichtern.

Und für den besonderen Kick ist 4546B von fiesen subnautischen Aliens bewohnt, wie dem gigantischen Leviathan, der auch abgebrühten Zockern den Angstschweiß auf die Stirn treibt. Ich selbst bin überhaupt kein Fan von Survival-Games, habe "Subnautica" aber auf meine Liste der besten Games aller Zeiten gesetzt – so gut ist es.

Unter null

Das Sequel "Below Zero" ist noch nicht fertiggestellt. Seit Januar 2019 ist es in einer Early-Access-Fassung spielbar – bis zum Release für die Switch sollten die Arbeiten aber abgeschlossen sein.

Wie der Name schon andeutet, geht es in "Below Zero" frostig zu: Extreme Kälte und brandneue Meeresbewohner sind nur einige der Gefahren, denen wir uns in der Fortsetzung stellen müssen. Switch-Besitzer sollten also schon mal die Thermo-Badehosen aus dem Schrank holen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Survival-Spiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben