News

Team hinter "Shadow of the Colossus"-Remake baut am nächsten Remaster

Das beeindruckende Remake von "Shadow of the Colossus" hat für das verantwortliche Studio Bluepoint offenbar einige Türen geöffnet.
Das beeindruckende Remake von "Shadow of the Colossus" hat für das verantwortliche Studio Bluepoint offenbar einige Türen geöffnet. (©Sony PlayStation 2017)

Mit der PS4-Version des PS2-Klassikers "Shadow of the Colossus" hat das Studio Bluepoint eines der besten Games-Remakes überhaupt abgeliefert. Nun entsteht offenbar bereits die nächste Neuauflage – und sie soll noch gewaltiger werden als die Kolossus-Jagd.

Dass "Shadow of the Colossus" auch Jahre nach seinem erstmaligen Release noch eine Gameplay-Perle ist, stand nie außer Frage. Dank seines Remakes, das auch uns im Test sehr beeindrucken konnte, ist es nun auch optisch wieder auf der Höhe der Zeit. Die Macher der Neuauflage haben sich nun bereits einem neuen Projekt zugewandt – und wieder geht es darum, einem in die Jahre gekommenen Game neuen Glanz zu verleihen.

Wachstumsschub für Remake-Studio Bluepoint

"Wir machen ein weiteres Remake", erklärte Bluepoint-Chef Marco Thrush gegenüber dem Magazin Eurogamer. Welches Game als nächstes aufpoliert wird, wollte er nicht verraten. Allerdings dürfte es "Shadow of the Colossus" in Sachen Umfang noch einmal überflügeln: Das Remaster hat dem Studio ein solches Wachstum beschert, dass man nun selbst "einen vollen Titel in Triple-A-Größe" angehen könne. Aktuell sucht Bluepoint dazu neue Mitarbeiter, die das neue Remake mit entwickeln werden.

Auf "Shadow of the Colossus" folgt ein noch unbekanntes Remaster

Allerdings scheint das Aufmöbeln von Klassikern nicht der einzige Zukunftsplan des Studios zu sein. "Wir versuchen ständig, das Studio zu vergrößern und zu stärken, um an einen Punkt zu kommen, wo wir zum Beispiel auch die Entwicklung ganz neuer Spiele in Angriff nehmen können", so Bluepoints Technical Diretor Peter Dalton.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben