menu

"Telltale's The Walking Dead": Release-Termin von Episode 3 verkündet

Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Das ging ja schneller als gedacht: Für die dritte Episode von "Telltale's The Walking Dead" gibt es bereits einen Veröffentlichungstermin im Januar 2019. Nach dem Chaos um die Weiterführung der Serie scheint nun endlich Ruhe eingekehrt zu sein.

Nach der Schließung von Telltale Games ging vieles drunter und drüber. Zunächst war unklar, ob "The Walking Dead" noch zu Ende gebracht wird oder einfach mitten im Finale aufhört. Zum Glück nahm sich Skybound Games der Sache an und kündigte an, dass die Serie doch noch abgeschlossen wird. Die aus den Stores entfernten Staffeln sind mittlerweile fast wieder überall verfügbar und die dritte Episode von "The Walking Dead" namens "Broken Toys" soll am 15. Januar 2019 erscheinen, wie Eurogamer berichtet.

"The Walking Dead" lebt

Auf dem offiziellen Blog von Skybound Games verkündete Social-Media-Manager Johnny O'Dell, dass er und sein Team besonders aufgeregt seien, die dritte von vier geplanten Episoden von "Telltale's The Walking Dead: The Final Season" anzukündigen. Sie seien sehr dankbar dafür, dass das Team trotz der schwierigen Situation die Arbeit an dem Spiel fortgesetzt hat und die finale Staffel abschließen möchte. In seinem Post verwendet O'Dell auch den Hashtag #stillnotbitten, womit er Bezug auf das Schlagwort der dritten Episode nimmt.

Teaser reflektiert die bisherigen Ereignisse

Skybound Games hat auch schon einen kleinen Teaser zur dritten Episode veröffentlicht, der wichtige Ereignisse aus Clementines Reise bis zum jetzigen Zeitpunkt zeigt. In dem kurzen Video sind die Menschen zu sehen, die für das Mädchen besonders wichtig waren und noch sind. Clementine erinnert sich auch an Lee zurück, was sie noch einmal dazu motiviert, nicht aufzugeben und ihre Reise abzuschließen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben