News

"Telltale's The Walking Dead": Vielleicht besteht doch noch Hoffnung

Bekommt "Telltale's The Walking Dead" doch noch ein richtiges Ende?
Bekommt "Telltale's The Walking Dead" doch noch ein richtiges Ende? (©YouTube/Telltale Games 2018)

Das Aus für Telltale Games macht vor allem viele Fans von "The Walking Dead" traurig: Das Episoden-Abenteuer war gerade erst in der Mitte der letzten Season angekommen, als die Schließung des Studios bekannt wurde. Eine Nachricht von den Entwicklern macht nun aber Hoffnung.

Bekommt "Telltale's The Walking Dead" doch noch ein ordentliches Ende? Eigentlich stellen sich Fans des Games gerade darauf ein, dass das Abenteuer von Clementine mit der in Kürze erscheinenden Episode 2 vorzeitig endet. Telltale Games hat in einem Tweet nun aber vorsichtig angedeutet, dass die Episoden 3 und 4 doch noch kommen könnten.

Bekommt Telltale Games Hilfe von externen Partnern?

"Verschiedene potenzielle Partner" hätten Interesse daran bekundet, die Final-Season noch zum Abschluss zu bringen, schreiben die Entwickler des kürzlich geschlossenen Studios. Man könne noch nichts versprechen, arbeite aber an einer Lösung, um die verbleibenden zwei Folgen doch noch fertigzustellen und zu veröffentlichen. Zunächst soll aber Episode 2 planmäßig am 25. September erscheinen.

Zukunft von "The Walking Dead" weiter offen

Wer diese "potenziellen Partner" sind, ist unklar. Nach der Entlassung von über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind derzeit nur noch 25 Personen bei Telltale Games angestellt. An welchen Projekten dieses Kern-Team genau arbeitet und ob der mögliche Abschluss von "The Walking Dead" in Zusammenarbeit mit externen Entwicklern dazugehört, ist laut Polygon ebenfalls nicht bekannt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben