menu

"The Dark Pictures: Man of Medan" bekommt zwei Koop-Modi

Überraschung! Das Horrorspiel "The Dark Pictures: Man of Medan" bekommt nicht nur einen Singleplayer-Modus, sondern auch einen Multiplayer. In zwei verschiedenen Modi können Spieler gemeinsam gegen die Schrecken auf hoher See antreten.

Wie Entwickler Supermassive Games erklärt (via PlayStation Blog), wird es in "The Dark Pictures: Man of Medan" zwei unterschiedliche Koop-Modi geben.

Modus "Filmabend"

Im ersten Modus namens "Movie Night" können bis zu fünf Spieler lokal gemeinsam spielen. Dabei wird nur ein Controller genutzt, der immer weitergegeben werden muss. Jeder Spieler gibt seinen Namen an und wählt entweder einen oder mehrere Charaktere aus, die er spielen möchte. Wenn sich dann die Handlung um diese Figur oder Figuren dreht, wird das Pad an den jeweiligen Spieler weitergegeben, der dann mit seinem Charakter weiterspielt. Dabei wird regelmäßig eine Übersicht eingeblendet, wie sich die einzelnen Spieler geschlagen haben.

Modus "Gemeinsame Story"

Der zweite Koop-Modus mit dem Namen "Shared Story" verbindet zwei Spieler online miteinander. Beide Spieler erkunden die Umgebung, treffen Entscheidungen und Aktionen, die das Ende der Geschichte und das Schicksal der Charaktere beeinflussen. Szenen lassen sich aus einer anderen Perspektive als im Singleplayer-Modus spielen. Manchmal befinden sich Spieler in derselben Szene, manchmal sind sie getrennt und in vollkommen anderen Szenen, die wiederum neue Informationen enthüllen.

Release

Der erste Teil "Man of Medan" der Horror-Anthologie "The Dark Pictures" erscheint am 30. August 2019 für PC, PS4 und Xbox One.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Dark Pictures: Man of Medan

close
Bitte Suchbegriff eingeben