menu

"The Division 2": Raid-Matchmaking kommt wohl doch noch – aber anders

"The Division 2" wird es Spielern bald wohl einfacher machen, sich zu Raids zusammenzuschließen.
"The Division 2" wird es Spielern bald wohl einfacher machen, sich zu Raids zusammenzuschließen.

Der erste Raid in "The Division " hat kein Matchmaking – mit dieser Nachricht schockte Ubisoft eine ganze Menge von Spielern und fing sich viel Kritik ein. Nun haben die Entwickler eine Lösung angekündigt, die allerdings ein paar Besonderheiten aufweisen muss.

Raids sind in "The Division 2" knallharter Endgame-Content. Dass die Aktivität als einzige im Spiel kein Matchmaking mit zufälligen Spielern bietet, leuchtet daher ein: Schließlich müssen sich die acht Mitglieder eines Raid-Teams gut absprechen und zusammenarbeiten – am besten mit aufeinander abgestimmten Builds. Trotzdem wollten viele Spieler immerhin die Möglichkeit haben, sich spontan mit Randoms zu verbinden – und die bekommen sie nun wohl auch.

Raids brauchen Spezial-Matchmaking

In einem Tweet und einem Forum-Post haben sich die Macher für das Feedback bedankt und Änderungen angedeutet. Aber: "Wir haben keinen Schalter, den wir umlegen und Matchmaking für acht zufällige Spieler aktivieren können. Wir glauben auch nicht, dass das die beste Lösung wäre", so die Entwickler. Ein nützliches Matchmaking müsse unter anderem sicherstellen können, dass die Spieler Mikrofone haben, dieselbe Sprache sprechen und ausreichend starke Ausrüstung besitzen. Das werde im Standard-Matchmaking des Spiels bislang nicht berücksichtigt.

Clans, Freunde, Discord, Twitter – diese Ausweich-Lösungen gibt es

Vermutlich wird "The Division 2" in den kommenden Wochen und Monaten ein sehr feingliedrig anpassbares Matchmaking bekommen, mit dem Spieler gezielt nach anderen Agenten mit ganz spezifischen Eigenschaften suchen können. Wer den Raid bis dahin spielen will, aber keine sieben Mitstreiter hat, kann Clan- und Freundeslisten oder den offiziellen Discord-Kanal zur Spielersuche verwenden. Alternativ gibt es auch den Twitter-Hashtag #LFGDarkHours, unter dem sich Suchende zusammenfinden können.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Tom Clancy's The Division 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben