News

"The Division": Weitere Infos zu DLC nach dem Release

Wenige Tage vor dem Release von "The Division" hat Ubisoft weitere Infos zum DLC verraten, der nach der Veröffentlichung des Spiels erscheinen soll. Ein kostenloses Update wird unter anderem neue Modi für die Endphase des Games bringen.

Ubisoft will auch nach dem Release von "The Division" am 8. März weiterhin fleißig Inhalte für den Online-RPG-Shooter veröffentlichen. In einem Blogeintrag vom Donnerstag verriet der Publisher mehr Details zu seinem sogenannten "Year One"-Plan. Das erste kostenlose Update namens "Incursions" wird bereits im April erscheinen und richtet sich vornehmlich an Squad-Spieler, die in der Endphase von "The Division" noch einmal eine richtige Herausforderung suchen. Ubisoft verspricht extrem starke Gegner, die nur im Team angegangen werden sollten, und die sehr gute Ausrüstungsgegenstände versprechen. Zudem kann man nach diesem Update Gegenstände und Waffen mit Team-Mitgliedern tauschen.

Kostenpflichtige DLCs ab Juni 2016

Im Mai erscheint dann das zweite kostenlose Update "Conflict", das im PvP-Bereich namens Dark Zone neue Features hinzufügen wird. Zudem wird ein neuer Kartenbereich in New York am Columbus Circle freigeschaltet. Die eigentlichen DLCs sind kostenpflichtig und erscheinen ab dem Sommer 2016. Insgesamt plant Ubisoft drei DLCs für "The Division": "Underground" (Juni), "Survival" (Sommer 2016) und "Last Stand" (Winter 2016). Wer den Season-Pass für 40 Euro kauft, erhält die drei DLC-Inhalte im Paket. Die Einzelpreise der Download-Inhalte sind noch nicht bekannt.

TURN ON hat sich bereits Ende Januar in der geschlossenen Beta von "The Division" umgeschaut und war durchaus angetan. Alex und Jens haben ebenfalls die Beta von "The Division" auf der Xbox One angezockt und auf Twitch gestreamt. Den Stream in voller Länge gibt es auf dem YouTube-Kanal von TURN ON.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben