menu

"The Divison 2": Starttermin für den ersten Raid steht fest

Bereits in Kürze ist es soweit: Im ersten Raid in "The Division 2" dürfen sich fortgeschrittene Spieler in einem Trupp von acht Agenten einer knallharten Herausforderung stellen. Zum heutigen Start der ersten Erweiterung zum Spiel wurde unter anderem auch der Termin für den Raid veröffentlicht.

Der Raid in "The Division 2" soll Teams von acht Spielern in den Kampf um den Flughafen von Washington D.C. führen: "Operation Dark Hours" wird am 25. April starten. Das Datum wurde nun im Trailer zum "Invasion"-Update veröffentlicht, das bereits heute kommt. Weiterhin wurde im Video kurz eine vierte Spezialisierung gezeigt, die wohl nach dem Raid folgen soll. Offenbar dürfen Spieler dann auch eine mobile Minigun schwingen.

"The Division 2": Neue Inhalte starten heute

Das heute erscheinende Update wird Weltrang 5 in "The Division 2" einführen und Zugang zum "Tidal Basin", dem Stützpunkt der Black Tusk, geben. Außerdem werden verschiedene Änderungen am Gameplay durchgeführt und weitere Fehler behoben. Im Zuge der Ankündigung neuer Inhalte wurde auch der Starttermin für den ersten Raid verkündet und neues Videomaterial daraus gezeigt. Erste Leaks versprechen ein herausforderndes Multiplayer-Erlebnis für hochrangige Spieler.

Raids gelten als größte Challenge im Endgame

Raids gab es im ersten "The Division" nicht. In Live-Service-Shootern wie "Destiny" gelten die ausgefeilten Koop-Missionen als größte Aufgabe im Endgame. "Operation Dark Hours" verspricht komplexe Kämpfe und wertvolle Belohnungen.

Das sagt Meru:
Nach dem unbefriedigenden Launch von "Anthem" und "Fallout 76" bin ich bisher begeistert vom Umfang von "The Division 2". Ich bekomme aber auch das Gefühl, viel Mühe ins Spiel stecken zu müssen, um am Raid überhaupt teilnehmen zu können. Findest Du auch, dass sich viele Spiele fast schon nach Arbeit anfühlen?
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Tom Clancy's The Division 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben