menu

"The Last of Us Part 2": Neues Video stellt Spielwelt & Fraktionen vor

Teil drei der Videoserie "Inside The Last of Us Part 2" ist seit gestern online. Dieses Mal stellen die Entwickler die gefährliche Spielwelt und die Fraktionen im Spiel genauer vor.

Die Spielwelt von "The Last of Us 2" ist etwas größer als im Vorgänger, berichten die Entwickler im Video. An jeder Ecke im Spiel warten demnach Herausforderungen auf Ellie. Das soll sich nicht nur im Gameplay, sondern auch im Level-Design widerspiegeln. Spieler müssen mit rauem Wetter zurechtkommen, natürliche Hindernisse wie Flüsse und Klippen erschweren die Erkundung der Spielwelt. Ein weiteres Element, mit dem Entwickler die Entwickler Gamer herausfordern wollen, ist das eingeschränkte Sichtfeld. Ellie weiß nie, ob versteckte Gegner einen Hinterhalt planen, und hat kaum Zeit zum Durchatmen.

Jackson und Seattle: Zwei Gegenpole

Die zwei Hauptschauplätze in "The Last of Us Part 2", Jackson und Seattle, könnten nicht unterschiedlicher sein, so die Entwickler im Clip. Die Stadt Jackson sei ein Sinnbild für Ruhe und Frieden. Eine kleine Community lebe dort harmonisch in einem familiären Umfeld. Dank erneuerbarer Energien gebe es sogar Strom, und einige Menschen würden bereits überlegen, wie sie die Gesellschaft neu aufbauen können.

Seattle kann dagegen laut den Entwicklern als Kriegsgebiet bezeichnet werden. Die Stadt, so ihre Schilderung, ist mit wilden Pflanzen überwuchert, und die Natur bietet reichlich Nahrung und Rohstoffe. Deshalb kämpfen mehrere Fraktionen um die Vorherrschaft in den Ruinen von Seattle. Die Washington Liberation Front und die Seraphites stellen uns die Entwickler im Video näher vor.

Milizen und Kultisten

Die Washington Liberation Front, kurz WLF, ist eine Widerstandsgruppe. Sie entstand, als das Militär weite Teile des Landes während der Pandemie unter Quarantäne stellte. Die WLF konnte die Armee in einigen Regionen bezwingen und übernahm ihre Waffen und Ausrüstung. Die andere Gruppe, die sich Seattle unter den Nagel reißen möchte, sind die Seraphites. Der religiöse Kult ist überzeugt, dass die Pandemie die Bestrafung für das sündhafte Verhalten der Menschen ist. Die Seraphites streben eine neue, "bessere" Weltordnung an.

Beide Fraktionen sind für Ellie eine große Bedrohung – auf unterschiedliche Weise. Die WLF verfügt über starke Waffen und ist gut organisiert, setzt sogar abgerichtete Hunde ein. Der Kampf gegen die Hunde stellt den Entwicklern zufolge eine besonders große Herausforderung dar. Ellie muss gegen die Tiere ihre Strategie anpassen. Außerdem haben alle Hunde einen Namen. Dadurch soll es den Spielern schwerer fallen, den Abzug zu drücken.

Die Seraphites besitzen zwar keine moderne Kampfausrüstung, sollten aber nicht unterschätzt werden. Sie greifen häufig aus dem Hinterhalt an und sind äußerst brutal. Ihre bevorzugten Waffen sind Bögen und Vorschlaghämmer.

Release
"The Last of Us Part 2" erscheint am 19. Juni exklusiv für die PS4.

Das Spiel sowie die PS4 im limitierten "The Last of Us Part 2"-Design kannst Du bei SATURN vorbestellen.

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Last of Us Part 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben