menu

"The Last of Us Part 2": Verschiebung & Leaks schaden Nachfrage nicht

the-last-of-us-2-ellie-pferd-stadt
Ellie darf am 19. Juni endlich losreiten! Bild: © YouTube/Playstation 2019

Trotz diverser Release-Verschiebungen, zuletzt aufgrund der Corona-Krise und eines großes Story-Leaks, entwickeln sich die Vorverkaufszahlen von "The Last of Us Part 2" offenbar prächtig. PlayStation-Chef Jim Ryan erwartet einen echten Verkaufsschlager.

Im Interview mit CNET erklärte Ryan, dass "The Last of Us Part 2" vermutlich neue Verkaufsrekorde aufstellen werde. Derzeit würden die Vorverkaufszahlen in Europa noch über denen von "Marvel's Spider-Man" zur gleichen Zeit liegen. Dies ist insofern bedeutsam, da das Comic-Game im September 2018 einen neuen Rekord für Sony aufstellte und innerhalb von nur drei Tagen nach Release 3,3 Millionen Mal über den Ladentisch ging. "Marvel's Spider-Man" wurde zudem über eine Million Mal vorbestellt.

Ryan machte zwar keine Angaben zur Aufteilung der Vorbestellungen auf physische Kopien und digitale Downloads. Allerdings sind digitale Verkäufe auch aufgrund der Corona-Krise zuletzt deutlich angestiegen. "Wir hoffen, dass [The Last of Us Part 2] eines der prägenden Spiele dieser Generation sein wird", so der PlayStation-Boss.

"The Last of Us Part 2" mit Problemen: Verschiebungen und Leaks

Der Naughty-Dog-Titel wurde bereits mehrere Male verschoben. Ursprünglich sollte das Game bereits im Februar 2020 erscheinen. Da die Entwickler aber noch etwas mehr Zeit brauchten, sollte "The Last of Us Part 2" zunächst am 29. Mai erscheinen. Die Corona-Krise machte dann eine erneute Verschiebung auf den 19. Juni erforderlich. Zuletzt wurde die Entwicklung des Spiels von einem großen Story-Leak geplagt.

Release

"The Last of Us Part 2" erscheint am 19. Juni 2020 exklusiv für die PS4. Du kannst das Spiel schon jetzt bei SATURN vorbestellen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Last of Us Part 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben